Jeder Tag zählt! Das Corona-Virus breitet sich weiter aus und die schlechten Nachrichten reißen nicht ab.

OB Martin Horn vor der Kamera

Die Situationen im nahen Elsass und in Italien sind dramatisch. Und auch für Deutschland meldet das Robert-Koch-Institut einen massiven Anstieg von Neu-Infizierten. Um die Ausbreitung des Virus möglichst effektiv einzudämmen, haben wir daher nun ein Betretungsverbot für öffentliche Orte in der Stadt Freiburg verfügt.

Ab Samstag, 21. März, dürfen für 14 Tage öffentliche Orte nur noch in Ausnahmesituationen betreten werden. Natürlich dürfen Sie weiterhin Lebensmittel einkaufen, zum Arzt und zur Arbeit gehen, hilfebedürftige Personen unterstützen und sich mit den Menschen, die in Ihrem Haushalt leben, für Sport und Bewegung im Freien aufhalten. Aber Sie müssen Abstand halten und dürfen sich nicht mehr in Gruppen treffen.

Das sind massive Einschränkungen – ich weiß. Aber ich sehe gerade keine andere Möglichkeit, uns alle und gerade die besonders gefährdeten Menschen effektiv zu schützen. Daher appelliere ich an Sie: Tragen Sie diese Maßnahmen mit – diese herausfordernde Situation können wir nur gemeinsam meistern! Geben wir aufeinander acht! Halten wir zusammen! Und: Bleiben Sie gesund!

Informationen finden Sie auch auf unserer Website unter: https://www.freiburg.de/pb/,Lde/1527813.html

Veröffentlicht am 19. März 2020

Kontakt

Rathausplatz 2-4
79098 Freiburg

Oberbürgermeister
Martin Horn
Tel. 0761 201-1000

Vorzimmer:
Tel. 0761 201-1001
oder 201-1002

Pressekontakt:
Tel. 0761 201-1010 / -1015

Büro des Oberbürgermeisters:
Tel. 0761/ 201-1050