Brückenschlag

Fuß- und Radwegbrücke am neuen SC-Stadion

Neu gebaute Brücke, darunter Baustelle
Brückenschlag zum neuen SC-Stadion (Foto: A.J.Schmidt)

Die Arbeiten rund ums neue Stadion sind wieder ein gutes Stück vorangekommen. Ende Dezember wurde die neue Fuß- und Radwegbrücke entlang der Granadaallee über die neue Suwonallee dem Verkehr übergeben.

Das Ingenieurbauwerk erfüllt nicht einfach nur die Verkehrsfunktion, sondern ist ein kleiner technischer Leckerbissen. Damit die 34 Meter lange und 21 Tonnen schwere Brücke nicht zu weit in den Luftraum hineinragt, beginnt ihr stützender Bogen nämlich bereits unterhalb des Fahrbahnniveaus, was der Stahlkonstruktion ihr filigranes Aussehen verleiht. Es passt damit gut zum neuen Stadion, dessen Bau ebenfalls schon weit fortgeschritten ist. Im Hauptgebäude hat bereits der Innenausbau begonnen, Anfang des Jahres beginnt die Montage des Stahldachtragwerks. Aktuelle Einblicke in die Baustelle ermöglicht die Webcam, die unter stadion.scfreiburg.com/baustelle zu finden ist.

Alle Infos zum Neubau des SC-Stadions unter www.freiburg.de/scstadion

Veröffentlicht am 02. Januar 2020

Service

Nachrichten abonnieren

Bleiben Sie auf dem Laufenden über aktuelle Nachrichten aus Planen und Bauen, abonnieren Sie hier den RSS-Feed

Weitere Infos zur Funktionsweise von RSS-Feeds finden Sie unter www.freiburg.de/socialmedia