Sommer im Planetarium

Spannendes Extraprogramm für Kinder und Erwachsene

Egal ob Hitzewelle oder Dauerregen: Wer in den Sommerferien das Planetarium in der Bismarckallee 7g besucht, den erwartet ein klarer Sternenhimmel, klimatisierte Räume, bequeme Sessel – und vor allem ein pralles Programm. Während der gesamten Schulferien von Montag, 29. Juli, bis Dienstag, 10. September, bietet das Planetarium zusätzliche Termine für die laufenden Programme.

Kinderprogramm

Im Kinderprogramm für die jüngsten Gäste ab 5 Jahren läuft während der Ferien immer freitags um 15 Uhr „Lilis Reise zum Mond“: Das neugierige Huhn Lili macht sich Sorgen um den Mond. Denn dieser steht mal voll und rund am Himmel, mal nur als Sichel oder er ist gar nicht zu sehen. Zusammen mit dem Kater Karlo fliegt Lili zum Mond, um dem Rätsel auf die Spur zu kommen. Sonntags um 15 Uhr erfahren die jungen Gäste bei „Ein Sternbild für Flappi“ von einer neugierigen Fledermaus Spannendes über den Himmel, die Sterne und die Sternbilder.

Für Kinder ab 6 Jahren zeigt das Planetarium in der Ferienzeit immer mittwochs um 11 Uhr „Abenteuer Planeten“: Mit den beiden Weltraumreisenden Luna und Felix geht es auf große Fahrt zu unseren Nachbarplaneten. Ab 1. August läuft dann jeweils donnerstags um 11 Uhr das neue Programm „Zeitreise unter Sternen“: Vera und Jens finden in einem Schiffswrack ein geheimnisvolles Buch. Mit diesem können sie in frühere Zeiten reisen und erfahren, was die Menschen damals über den Himmel und die Sterne gedacht haben.

Familineprogramm

Die Familienprogramme für Kinder ab 8 Jahren und Erwachsene bieten ganz unterschiedliche Blickweisen auf den Kosmos. Ein Thema, das dabei natürlich nicht fehlen darf: Die erste Mondlandung von Menschen vor 50 Jahren. Immer mittwochs um 15 Uhr und sonntags um 16.30 Uhr geht es bei „Der Mond – unser Nachbar im All“ um Mondphasen, Finsternisse und das Rätsel, warum der Mond nicht vom Himmel fällt. Die Gäste reisen auf den Spuren der Apollo-Astronauten zum Mond, erkunden die Landschaft und ihre Entstehung. Außerdem zeigt das Planetarium in den Ferien drei weitere Familienprogramme: Jeweils um 15 Uhr läuft dienstags „Schwarze Löcher – die Schwerkraftmonster des Alls“, donnerstags „Planeten – Expedition ins Sonnensystem“ und samstags „Reise durch die Nacht“.

Hauptprogramm

Das Hauptprogramm für Jugendliche ab 12 Jahren und Erwachsene dreht sich dienstags bei „Zurück in die Heißzeit“ um die Geschichte des Erdklimas und die Konsequenzen, die sich daraus für den Klimawandel ergeben. Freitags steht bei „Kosmos – Vom Urknall zum Denken“ nichts weniger als die Geschichte des Universums auf dem Programm. Und samstags geht es bei „Auroras – Geheimnisvolle Lichter des Nordens“ um faszinierende Polarlichter. Die Hauptprogramme beginnen jeweils um 19.30 Uhr.

Weitere Infos

Alle Infos zum Ferienprogramm gibt es auf der Internetseite www.planetarium-freiburg.de. Dort können auch Tickets reserviert werden. Das Infotelefon ist unter 0761 / 38906-30 erreichbar (Mo bis Fr: 8.30 bis 12 Uhr). Der Eintritt ins Planetarium Freiburg kostet für Kinder 5 Euro, für Erwachsene 7,50 Euro. Familienkarten sind ab 8 Euro (ein Erw./ein Kind) bzw. ab 12 Euro (zwei Erw./ein Kind) erhältlich.

Veröffentlicht am 25. Juli 2019
Kommentare (0)
Kommentar

Ihr Kommentar erscheint öffentlich sichtbar auf dieser Webseite. Der von Ihnen eingetragene Vor- und Nachname wird ebenfalls öffentlich angezeigt, nicht aber Ihre E-Mail-Adresse.