Verlängerung bis Hermann-Mitsch-Straße

VAG eröffnet Baustelle der Messelinie

Mitte April hat die VAG mit den Trassenarbeiten an der Messelinie begonnen, die bis zum Herbst 2020 fahren soll.

Mit der Verlängerung der Strecke von der Technischen Fakultät bis zur künftigen Wendeschleife an der Hermann-Mitsch-Straße erschließt die Linie dann auch das künftige SC-Stadion mit der Haltestelle "Stadion" sowie mit der Endhaltestelle das Messegelände und das Industriegebiet Nord.

Die Endhaltestelle ist mit einer Busumsteigeanlage und einem P+R-Parkplatz ausgestattet. Dort werden die Buslinien aus Stadt und Umland miteinander und mit der neuen Stadtbahnlinie verknüpft.

Ab Herbst 2020 mit der Straßenbahn ins Industriegebiet Nord

Die Tief-, Straßen- und Gleisbauarbeiten dauern dann voraussichtlich bis Mai 2020. Daran schließen sich die Ausbauarbeiten der technischen Gewerke und die Schulungen des Fahrpersonals an. Die Inbetriebnahme der Stadtbahn ist derzeit für Oktober 2020 vorgesehen.

Bau- und Kostenträger ist die Freiburger Verkehrs AG (VAG). Die veranschlagten Baukosten betragen 17,6 Millionen Euro. Dies beinhaltet auch den Bau der Haltestelle beim Stadion.

Verkehrsbehinderungen während der Bauzeit

Während der Bauzeit wird es zu Beeinträchtigungen des Verkehrs auf der Madisonallee kommen. Dabei steht für den Individualverkehr teils nur je eine Fahrspur zur Verfügung, und der Geh- und Radverkehr wird vollständig auf die Ostseite der Madisonallee verlegt. Sowohl die Zu- und Abfahrt zur Sick-Arena als auch die Baustellenzufahrt zum im Bau befindlichen neuen Fußballstadion über die Madisonallee sind während der gesamten Bauzeit möglich.

Veröffentlicht am 15. Mai 2019

Service

Termine

Nachrichten abonnieren

Bleiben Sie auf dem Laufenden über aktuelle Nachrichten aus Planen und Bauen, abonnieren Sie hier den RSS-Feed

Weitere Infos zur Funktionsweise von RSS-Feeds finden Sie unter www.freiburg.de/socialmedia