Brücke über die Breisacher Bahn und Mooswaldbrücke

Ab 12. März teilweise gesperrt wegen Sanierung

Am Dienstag, 12. März, beginnt das Garten- und Tiefbauamt auf der Granadaallee mit den Instandsetzungsarbeiten an der Brücke über die Breisacher Bahn und an der Mooswaldbrücke über die Elsässer Straße.

Die im Jahr 1976 dem Verkehr übergebenen Straßenbrücken bestehen aus je zwei sanierungsbedürftigen Teilbauwerken. An beiden Brücken müssen aufgrund der festgestellten Schadensbilder umfangreiche Instandsetzungsarbeiten ausgeführt werden. Zusätzlich wird aufgrund der Elektrifizierung der Bahnstrecke an der Brücke über die Breisacher Bahn eine neue Berührungsschutzkonstruktion angebracht.

Brücke über die Breisacher Bahn

Mit Beginn der Arbeiten im ersten Bauabschnitt wird auf der Brücke über die Breisacher Bahn in Fahrtrichtung St. Georgen die rechte Fahrspur gesperrt. Der KFZ-Verkehr wird einspurig an der Baustelle vorbeigeführt. Die Arbeiten werden bis Anfang Mai 2019 andauern.

Mooswaldbrücke über die Elsässer Straße

Die Mooswaldbrücke wird in zwei Bauabschnitten saniert.
Dazu wird die Brücke bis Mitte Juli in Fahrtrichtung St. Georgen voll gesperrt werden. Der KFZ-Verkehr wird in dieser Zeit einspurig in beide Fahrtrichtungen über das zweite Teilbauwerk der Brücke geführt.
Anschließend wird die Brücke bis Ende Oktober 2019 in Fahrtrichtung Gundelfingen voll gesperrt und saniert, der KFZ-Verkehr wird so lange einspurig in beiden Fahrtrichtungen über den sanierten Teil umgeleitet.

Das Garten- und Tiefbauamt (GuT) bittet um Verständnis für die mit den Bauarbeiten verbundenen Behinderungen und Beeinträchtigungen.

Veröffentlicht am 08. März 2019

Service

Termine

Nachrichten abonnieren

Bleiben Sie auf dem Laufenden über aktuelle Nachrichten aus Planen und Bauen, abonnieren Sie hier den RSS-Feed

Weitere Infos zur Funktionsweise von RSS-Feeds finden Sie unter www.freiburg.de/socialmedia