9. März – 28. April 2019

Vom Ei zum Küken

Museum Natur und Mensch

Die flauschigen Publikumslieblinge sind wieder da! Groß und Klein beobachten die wuseligen Hühnerkinder beim Piepen, Picken und Probeflattern. Wer Geduld und etwas Glück hat, kann vielleicht sogar den magischen Moment erleben, wenn ein Küken schlüpft.

Die Familien­-Ausstellung beantwortet viele spannende Fragen: Wie entwickelt sich eigentlich ein Ei im Huhn? Was passiert in der Schale? Wer oder was ist ein  Nestflüchter? Und welche Tiere legen noch Eier? Neben winzigen Heuschrecken­-Eiern und Flamingo­-Eiern mit rotem Dotter gibt es auch Krokodil­- und versteinerte Dino-­Eier zu sehen. Mitmachstationen widmen sich außerdem Tierschutz­ und Verbraucherthemen. Nicht nur beim Osterfest spielen Eier eine wichtige Rolle! Vom mexikanischen Glücks­-Ei bis zum malaysischen Blumen-­Ei: Exponate aus aller Welt zeigen vielfältige Traditionen und ermöglichen einen Blick über den Tellerrand.
Wer das Projekt unterstützen möchte, kann eine  Ei­-Patenschaft übernehmen. Beim KükenKinderQuiz winken Buchpreise für kleine Leseratten.

Foto: Axel Killian, Grafik: lahaye tiedemann




Aktuell in der Ausstellung


Vermittlungsangebote

Der Buchungsservice informiert unter Telefon 0761 / 201-2501 oder per Mail an museumspaedagogik@stadt.freiburg.de über Führungen und Vermittlungsangebote für Kindergärten, Schulen und Gruppen.
Für Kitas und Schulen bieten wir schon vor Museumsöffnung ab 8.30 Uhr exklusive Erlebnisführungen an, bei denen die Kinder die Küken auch füttern dürfen. In Kreativworkshops entstehen Schmuckstücke oder bunte Konfetti­-Eier.
Kleine Küken-­Fans können ihren Kindergeburtstag im Museum feiern.
Alle Infos: www.freiburg.de/museen-­bildung

Hinweis: Wegen des großen Andrangs müssen sich alle Gruppen im Vorfeld beim Buchungsservice anmelden.


 
  Nur Bild Bild + Text