Samstag, 24. November 2018

Verkauf von Schmuckreisig

Den beliebten Schmuckreisigverkauf übernehmen in diesem Jahr die Abteilungen Oberstadt und Wiehre der Jugendfeuerwehr und der Förderverein Waldhaus. In Kooperation mit dem Forstamt verkaufen sie am Samstag, 24. November, das Reisig in kleinen Mengen.

Ohne Schmuckreisig wäre dieses Arrangement nur eine zufällige Zusammenstellung von Kerzen, Nüssen, Goldkugeln, einem Apfel und einem Engelchen. Damit niemand so einen trostlosen Advent erleben muss, gibt es wieder einen Schmuckreisigverkauf. Foto: A.J. Schmidt

Der Verkauf in haushaltsüblichen Mengen findet von 9 bis 13 Uhr auf dem Parkplatz des Feuerwehr-
Gerätehauses in der Urachstraße 5 statt. Im Anschluss daran, von 13 bis 17 Uhr, wird der Verkauf auf dem Gelände des Waldhauses in der Wonnhaldestraße 6 (Holzwerkstatt) fortgesetzt.

Wie in den Vorjahren können Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen das Reisig für Kindergärten und andere soziale Einrichtungen (Nachweise mitbringen!) zum ermäßigten Preis an gefällten Bäumen im Wald unter Aufsicht von Forstpersonal selbst gewinnen. Dazu bietet das Forstamt zwei Termine in den Revieren Waldsee und Günterstal an: am Donnerstag, 22. November, um 14.30 Uhr an der Zufahrt zum Parkplatz Möslestadion (parallel zur Bahnstrecke) und am Dienstag, 27. November, um 14.30 Uhr am Waldparkplatz
Kloster Lioba, Höhe Straßenbahnhaltestelle Wiesenweg/Linie 2.

Die Abgabestellen liegen etwa einen Kilometer (Fußweg) von den genannten Treffpunkten entfernt.

Veröffentlicht am 16. November 2018
Kommentare (0)
Kommentar