Sommerprogramm des Oberbürgermeisters

Einblick in Freiburgs Unterwelt

In die Unterwelt abgetaucht ist Oberbürgermeister Martin Horn zur Besichtigung des ältesten Regenüberlaufbeckens Freiburgs. Im Rahmen seines Sommerprogramms besucht der OB derzeit städtische Einrichtungen und Projekte in der Stadt. Letzte Woche erhielt er im Ganzkörperschutzanzug Einblick in das mehrere Meter unter dem Komturplatz befindliche Überlaufbauwerk.

Wenn bei Regenwetter der Kanal mit Regen- und Schmutzwasser voll ist, füllt sich der rund 2.000 Kubikmeter große Raum und entlastet so den Kanal. Neben den Erläuterung vor Ort zur Stadtentwässerung informierte sich Horn auch zum geplanten Umbauvorhaben des Bauwerks, der im Zuge der Umgestaltung der B3 notwendig werden wird.

ese.freiburg.de

Veröffentlicht am 28. August 2018

Service

Das Stadtplanungsamt ist am Freitag, den 28. September 2018, aufgrund einer Fachexkursion ganztägig geschlossen.


Termine


Nachrichten abonnieren

Bleiben Sie auf dem Laufenden über aktuelle Nachrichten aus Planen und Bauen, abonnieren Sie hier den RSS-Feed

Weitere Infos zur Funktionsweise von RSS-Feeds finden Sie unter www.freiburg.de/socialmedia