6. März 2018

Zweistein - Qualifizierung für weiterführende Schulen

Im Schuljahr 2017/18 haben sich 16 Lehrerinnen und Lehrer aus sechs Freiburger Realschulen und Gymnasien ( Pestalozzi Realschule, Droste-Hülshoff-Gymnasium, Weiherhof-Realschule, Angell Schule, Rotteckgymnasium, Friedrichgymnasium) auf den Weg gemacht. Sie wollen erforschen, was im Schulalltag helfen kann, das Lehren und Lernen im Bereich der Naturwissenschaft in Richtung der Freiburger Forschungsraum-Didaktik weiter zu entwickeln. An drei Nachmittagen tauschen sich die Teilnehmenden aus, berichten von ihrer eigenen Unterrichtserfahrung, bekommen Impulse zu den Grundlagen der Freiburger Forschungsraum-Didaktik und konzipieren Unterrichtsbausteine, die bis zum jeweils nächsten Treffen erprobt werden.

Jede städtische Schule bekommt von der Stadt Freiburg einen Forschungsetat zu Verfügung gestellt, um für die Erprobung benötigte Unterrichtsmaterialen anzuschaffen. Die Qualifizierung endet mit einer Präsentation der Forschungsergebnisse jeder Schule.

Veröffentlicht am 15. August 2018

Aktuelles

21.12.2018

Start der Qualifizierungsreihe Einstein hoch zwei

61 Kindergärtner_innen, Pädagogen aus außerschulischen Einrichtungen, Schulkindsbetreuer, Lehrkräfte aus Grundschulen und weiterführenden Schulen nahmen an dem ersten Termin der Qualifizierungsreihe Einstein hoch zwei teil. Gemeinsam wird eine zum Fragen und Forschen anregende Didaktik weiterentwickelt.

Kontakt

Eva-Maria Prosser-Harbauer

Stadt Freiburg im Breisgau
Amt für Schule und Bildung
Abteilung II Schulentwicklung /Schulangebote

Berliner Allee 1
79114 Freiburg
Tel.: 0761 / 201 - 2319
Fax: 07 61 / 201 - 2399

eva-maria.prosser-harbauer
@stadt.freiburg.de

Logo Freiburger Forschungsräumen