Forstamt beginnt mit Holzernte

Wanderweg und Mountainbike-Strecke am Kybfelsen gesperrt

In den kommenden zwei Wochen ist der Wanderweg und die Mountainbike-Strecke "Badish Moon Rising" zwischen Sohlacker und Kybfelsen aus Sicherheitsgründen gesperrt: Das Forstamt hat in diesem Bereich mit der Holzernte begonnen. Vor Ort sind Umgehungen ausgeschildert.

Auf den Umleitungsstrecken kann es zu Begegnungen zwischen Wanderer_innen und Mountainbikern kommen – hier sind Rücksichtnahme und Vorsicht gefragt. Die betroffenen Abschnitte bleiben auch an den Wochenenden gesperrt. Wer die Absperrungen missachtet, begibt sich in Lebensgefahr!

Waldarbeit ist eine gefährliche Arbeit. Daher bittet das Forstamt darum, Absperrungen unter allen Umständen zu beachten und sich von deutlich gekennzeichneten Hiebsorten fernzuhalten – auch wenn man optisch und akustisch den Eindruck hat, dass die Arbeiten weit entfernt stattfinden. Ein Baum kann im Stadtwald bis zu 50 Meter hoch werden. Wenn eine Motorsäge nur weit entfernt zu hören ist, ist das kein Zeichen für Entwarnung. Selbst nach Feierabend können in den Kronen hängende Baumteile unversehens herabstürzen.

Nach Abschluss der Holzernte werden alle Wege und Pfade wieder passierbar gemacht. Sobald die Absperrbanner entfernt sind, kann wieder gewandert und gefahren werden.

Veröffentlicht am 12. Juli 2018
Kommentare (0)
Kommentar

Nachrichten abonnieren

Bleiben Sie auf dem Laufenden über aktuelle Nachrichten aus Umwelt und Natur, abonnieren Sie hier den RSS-Feed

Weitere Infos zur Funktionsweise von RSS-Feeds finden Sie unter www.freiburg.de/socialmedia