Ab 9. Juli

Neue Verkehrsführung an der Kronenbrücke

Plan der Kronenbrücke
Grafik zur Verkehrslenkung: Fahrradfahrerinnen und -fahrer aufgepasst: Ab dem 9. Juli geht es auf östlicher Seite über die neue Kronenbrücke. (Plan: GuT)

Die Bauarbeiten rund um  die Kronenbrücke gehen in die nächste Runde. Seit Montag haben die Gleis- und Straßenbauarbeiten in der Lessingstraße, auf der Kronenbrücke und in der Schreiberstraße begonnen. Einzige Änderung für Fußgängerinnen und Fußgänger sowie Radfahrende ist die Führung zur Überquerung der Kronenbrücke, die sich ab kommenden Montag, 9. Juli, auf der östlichen und nicht wie bisher auf der westlichen Seite der Brücke befinden wird.

Für den Autoverkehr ändert sich die Verkehrsführung auf Seiten der Schreiberstraße insoweit, dass die Ein- und Ausfahrt der Werthmannstraße gesperrt wird. Diese ist ab Montag, 9. Juli, dann nur noch über die Erbprinzenstraße zu erreichen. Alle Änderungen werden entsprechend ausgeschildert und voraussichtlich bis zum Ende der Bauarbeiten für diesen Bauabschnitt bis Ende September andauern. Wenn alle Arbeiten planmäßig verlaufen, kann ab Dezember dann auch die neue Kronenbrücke für den Autoverkehr freigegeben werden. Der Stadtbahnbetrieb startet voraussichtlich im Frühjahr 2019.

Dreisamradweg ab November wieder frei

Bis dahin rollt unter der Brücke längst wieder der Radverkehr. Aktuell wird die Brückenmauer entlang des Radwegs mit Sandstein verblendet. Außerdem sind auf der Unterseite des Brückenbauwerks Restarbeiten erforderlich, die eine Sperrung des Radwegs bedingen. Spätestens im November soll der Dreisamradweg aber wieder durchgängig befahrbar sein.

Veröffentlicht am 06. Juli 2018

Service


Termine


Nachrichten abonnieren

Bleiben Sie auf dem Laufenden über aktuelle Nachrichten aus Planen und Bauen, abonnieren Sie hier den RSS-Feed

Weitere Infos zur Funktionsweise von RSS-Feeds finden Sie unter www.freiburg.de/socialmedia