Vortrag in der Stadtbibliothek

Was bringt die neue Datenschutzverordnung der EU?

Ab dem 25. Mai gilt EU-weit eine neue, strengere Datenschutz- Grundverordnung. Sie regelt den Datenverkehr im gesamten digitalen Binnenmarkt, soll die Privatsphäre aller EU-Bürgerinnen und -Bürger besser schützen und für kleinere Unternehmen neue Möglichkeiten schaffen.

Was ändert sich mit der EU-Verordnung dann beim Datenschutz? Welche Rechte haben Nutzerinnen und Nutzer? Wie können sie diese gegenüber internationalen Konzernen durchsetzen? Derlei Fragen klärt der Vortrag „Alles digital“ von Hendrik vom Lehn, zu dem das Europe Direct-Informationszentrum Freiburg am
Donnerstag, 19. April, um 19.30 Uhr in die Stadtbibliothek am Münsterplatz lädt. Der Experte vom Verein Selbstbestimmt.Digital erläutert die aktuellen Entwicklungen beim Datenschutz und gibt praktische Handlungsempfehlungen.

Der Eintritt ist frei.

Hintergrund: Datenschutz auf www.freiburg.de
Die Stadt Freiburg ist Betreiberin der Website freiburg.de und der darauf angebotenen Dienste, und wer diese Webseite nutzt, hinterlässt auch persönliche Daten, beispielsweise die IP-Adresse, von der die Seite abgerufen wird. Die Stadt sammelt diese Daten aber nicht. Nur solche personenbezogenen Daten, die Nutzerinnen und Nutzer der Stadt im Rahmen einer Transaktion willentlich übermitteln, werden elektronisch gespeichert und nur zu denjenigen Zwecken verwendet, zu denen sie übermittelt wurden.

Mehr dazu auf www.freiburg.de/datenschutz

Veröffentlicht am 16. April 2018
Kommentare (0)
Kommentar

Kontakt

Freiburg Wirtschaft 
Touristik und Messe 
GmbH & Co. KG

Rathausgasse 33
79098 Freiburg

Tel. 0761/ 3881 - 1202, -1203
Fax 0761/ 3881 - 1299

wirtschaftsfoerderung@
fwtm.de