Sanierung bis Juli:

Bauarbeiten an der Granada- und Lembergallee

Von Montag, 9. April, bis Anfang Juli wird das Garten- und Tiefbauamt (GuT) die Granada- und Lembergallee sanieren. Ziel der Bauarbeiten ist es, die Querung für Fuß- und Radverkehr am Knotenpunkt Hermann-Mitsch-Straße zu verbessern und den Asphaltbelag der vielbefahrenen Straße zu erneuern.

Zunächst wird der Rad- und Gehweg saniert, im Anschluss wird der Asphalt auf der Straße erneuert und jeweils eine Fahrspur gesperrt. Foto: A.J. Schmidt

Zunächst ist der Geh- und Radweg in der Granadaallee auf Höhe von Ikea dran, er wird für voraussichtlich drei Wochen unterbrochen. Eine Umleitungsstrecke wird ausgeschildert.
Im Anschluss daran beginnen ab dem 2. Mai die Sanierungsarbeiten an der Fahrbahn, dabei wird die Asphaltschicht erneuert.

Während der Bauzeit wird es in jede Fahrtrichtung der Granada-und Lembergallee nur eine Spur geben.
Das Abbiegen aus der Hermann-Mitsch-Straße in die Granada-und Lembergallee wird nur noch nach rechts in Richtung Lembergallee möglich sein. Die Einfahrt in die Hermann- Mitsch-Straße von der Granada- und Lembergallee ist während der gesamten Bauzeit nicht möglich. Autofahrerinnen und Autofahrer werden über die Tullastraße und Engesserstraße umgeleitet. Im Gewerbegebiet Hochdorf ist die Markwaldstraße ab dem Kreisverkehr „Bebelstraße“ in Richtung Ikea gesperrt. Hier wird der Verkehr über die Elsässer Straße, Berliner Allee und Madisonallee umgeleitet.

Parallel zu der Erneuerung der Asphaltdeckschicht wird am Knotenpunkt Hermann-Mitsch-Straße die Querung für den Fuß- und Radverkehr verbessert. Die Badenova wird parallel zusätzlich eine neue Wasserversorgungsleitung verlegen.

Für die auftretenden Verkehrsbehinderungen bittet das GuT um Verständnis.

Baustellen im Stadtgebiet
Aktuelle Informationen auf www.freiburg.de/baustellen

Veröffentlicht am 06. April 2018
Kommentare (0)
Kommentar

Service


Termine


Nachrichten abonnieren

Bleiben Sie auf dem Laufenden über aktuelle Nachrichten aus Planen und Bauen, abonnieren Sie hier den RSS-Feed

Weitere Infos zur Funktionsweise von RSS-Feeds finden Sie unter www.freiburg.de/socialmedia