5. Juni 2018, 15 Uhr

Nachlese zum 6. Deutscher Diversity-Tag

Ankündigung des Diversity-Tags am 5. Juni 2018

Am 5. Juni folgten etwa 60 Teilnehmende der Einladung der Geschäftsstelle Gender Mainstreaming zum Freiburger Vielfalts-Tag anlässlich des 6. Deutschen Diversity-Tages, der im diesen Jahr in der Katholischen Akademie in der Wintererstr. 1 veranstaltet wurde.

Unter dem Motto Freiburger_innen – Denn unterm Strich zählen WIR! - Migration und Integration, Teilhabe und Partizipation wurden zunächst Vorträge gehalten, die in eine abschließende Podiumsdiskussion – unter Einbeziehung von Fragen aus dem Publikum – mündeten. Mit den drei Vorträgen wurde ein Bogen zwischen den Herausforderungen, welchen sich jede Kommune mit wachsender Vielfalt stellen muss (Katja Dr.in Niethammer, Leiterin des Amtes für Integration, Stadt Freiburg) und den Finessen und Fallstricken, die mit der Thematik Mehrsprachigkeit verbunden sind, gespannt (Dr.in Svenja Kornher, Projektleiterin für "Mehrsprachigkeit und Integration" an der Universität Konstanz). Letztlich zeigte Dr.in Silvie Nantcha, Stadträtin im Gemeinderat Freiburg und Initiatorin und Bundesvorsitzende des Bundesnetzwerkes The African Network of Germany e.V. – TANG auf, welche Wege zu beschreiten sind, um die Staatsbürgerschaft der Bundesrepublik Deutschland zu bekommen. Dabei zeigte sie die ersten Ergebnisse zu der in Freiburg initiierten Einbürgerungskampagne, die Sie nach dem Vorbild vom Los Angeles mit unterschiedlichen Persönlichkeiten aus Politik und Gesellschaft aktuell in Freiburg realisiert.

Snežana Sever, Leiterin der Geschäftsstelle Gender Mainstreaming bei der Begrüßung zum 6. Deutschen Diversity-Tag
Snežana Sever, Leiterin der Geschäftsstelle Gender Mainstreaming bei der Begrüßung zum 6. Deutschen Diversity-Tag (Foto: Andrea Nordlander, Geschäftsstelle Gender Mainstreaming)

Dr.in Katja Niethammer, Leiterin des Amtes Migration und Integration
Dr.in Katja Niethammer, Leiterin des Amtes Migration und Integration (Foto: Andrea Nordlander, Geschäftsstelle Gender Mainstreaming)

Impressionen vom 6. Deutschen Diversity-Tag (Foto: Jana Ludin, The African Network of Germany - TANG e.V.)
Impressionen vom 6. Deutschen Diversity-Tag (Foto: Jana Ludin, The African Network of Germany - TANG e.V.)

Dr.in Svenja Kornher, Projektleiterinfür "Mehrsprachigkeit und Integration" an der Universität Konstanz
Dr.in Svenja Kornher, Projektleiterinfür "Mehrsprachigkeit und Integration" an der Universität Konstanz (Foto: Andrea Nordlander, Geschäftsstelle Gender Mainstreaming)

Die Moderatorinnen Silvia Floris und Nora Häuser (Foto: Jana Ludin, The African Network of Germany - TANG e.V.)
Die Moderatorinnen Silvia Floris und Nora Häuser (Foto: Jana Ludin, The African Network of Germany - TANG e.V.)

Impressionen vom 6. Deutschen Diversity-Tag
Impressionen vom 6. Deutschen Diversity-Tag (Foto: Andrea Nordlander, Geschäftsstelle Gender Mainstreaming)

Dr.in Silvie Nantcha, Stadträtin im Gemeinderat
Dr.in Silvie Nantcha, Stadträtin im Gemeinderat (Foto: Andrea Nordlander, Geschäftsstelle Gender Mainstreaming)

Dr.in Silvie Nantcha, Stadträtin im Gemeinderat
Dr.in Silvie Nantcha, Stadträtin im Gemeinderat (Foto: Jana Ludin, The African Network of Germany - TANG e.V.)

Snežana Sever, Leiterin der Geschäftsstelle Gender Mainstreaming bei der Begrüßung zum 6. Deutschen Diversity-Tag
Snežana Sever, Leiterin der Geschäftsstelle Gender Mainstreaming bei der Begrüßung zum 6. Deutschen Diversity-Tag (Foto: Andrea Nordlander, Geschäftsstelle Gender Mainstreaming)

Abschließenden Podiumsdiskussion zum 6. Deutschen Diversity-Tag
Abschließenden Podiumsdiskussion zum 6. Deutschen Diversity-Tag (Foto: Andrea Nordlander, Geschäftsstelle Gender Mainstreaming)

Impressionen vom 6. Deutschen Diversity-Tag (Foto: Jana Ludin, The African Network of Germany - TANG e.V.)
Impressionen vom 6. Deutschen Diversity-Tag (Foto: Jana Ludin, The African Network of Germany - TANG e.V.)

Abschließenden Podiumsdiskussion zum 6. Deutschen Diversity-Tag (Foto: Jana Ludin, The African Network of Germany - TANG e.V.)
Abschließenden Podiumsdiskussion zum 6. Deutschen Diversity-Tag (Foto: Jana Ludin, The African Network of Germany - TANG e.V.)

Abschließenden Podiumsdiskussion zum 6. Deutschen Diversity-Tag (Foto: Jana Ludin, The African Network of Germany - TANG e.V.)
Abschließenden Podiumsdiskussion zum 6. Deutschen Diversity-Tag (Foto: Jana Ludin, The African Network of Germany - TANG e.V.)

An der abschließenden Podiumsdiskussion unter Einbeziehung der Fragen aus dem Publikum, beteiligten sich Mitglieder des Gemeinderates Freiburg, die Stadträt_innen Karakurt, Türkan (SPD), Nantcha, Silvie, (CDU), Stein, Monika (JPG), Schrempp, Gerlinde, (FL/FF),   sowie die Stadträte Bulut, Ergün (UL) und Simms, Timothy /GRÜNE), des Weiteren Olena Neumann (Vorsitzende des Migrant_innenbeirates in Freiburg) sowie die beiden in der Verwaltung tätigen Niethammer, Katja und Sever, Snežana.   

Durch das Programm führten Silvia Floris und Nora Häuser, Student_innen, M.A. Interkulturelle Bildung, Migration und Mehrsprachigkeit unter Mitwirkung der Gebärdendolmetscher_innen Ilse Thomas-Tüchermann, Kathrin Becker und Yvonne Weichsel.

Podiumsdiskussion zum 6. Deutschen Diversitytag
Podiumsdiskussion zum 6. Deutschen Diversitytag (Foto: Andrea Nordlander, Geschäftsstelle Gender Mainstreaming)

Für den musikalischen Hörgenuss trug die Freiburger Pianistin Elisabeth Stäblein-Beinlich (Klavier) bei, indem sie Werke von Komponist_innen, die hierzulande aber auch anderswo immer noch viel zu wenig zu Gehör gebracht werden, spielte und dazu auch einen kurzen Input gab. 

Die Dokumentation mit den Vorträgen zum Freiburger Vielfaltstag wird demnächst an dieser Stelle  veröffentlicht.

Kontakt

Geschäftsstelle Gender & Diversity
Rathausplatz 2-4
79098 Freiburg
gender-diversity@stadt.freiburg.de
Telefon 0761/ 201-1900
Fax 0761/ 201-1919

Frau Snežana Sever
Leiterin
Snezana.Sever@stadt.freiburg.de
Telefon 0761/ 201-1900

Frau Andrea Nordlander
Sekretariat
andrea.nordlander@stadt.freiburg.de
Telefon 0761/ 201-1910


Praktikum

Interessierte können in der Geschäftsstelle Gender & Diversity ein Praktikum absolvieren. Mehr Infos unter: Praktikumsstelle (233,3 KB)