Waldhaus

Fotoausstellung zum Klimawandel

Ein Mann in einer Gletscherhöhle berührt mit seiner Hand das schmelzende Eis
Gletscherschmelze begreifbar: Die Fotografien von Gary Braasch lenken den Blick eindrucksvoll auf die Auswirkungen des Klimawandels.

Schmelzende Gletscher in den Anden, Menschen auf der Flucht vor Wassermassen, aber auch wunderschöne Korallen und ein ästhetischer Windpark – alles sind Bilder des globalen Klimawandels.
Die Ausstellung „Klimawandel – Eine globale Herausforderung“, die bis zum 27. Mai im WaldHaus zu sehen ist, dokumentiert mit 30 großformatigen Fotografien verschiedene Aspekte dieses Phänomens.

Fünf Bereiche zeigen die Schönheit der Natur, Forscher unterwegs, Auswirkungen sowie Ursachen des Klimawandels und Lösungsmöglichkeiten. Die Ausstellung will Verständnis für die Auswirkungen des Klimawandels wecken und Lösungsansätze aufzeigen.

Der amerikanische Fotograf Gary Braasch hat als Umweltjournalist über 40 Jahre lang viele verschiedene Aspekte des Klimawandels fotografisch dokumentiert. Das zentrale Anliegen des 2016 verstorbenen Fotografen war es, über die Kunst Menschen zu mehr Verständnis und Faszination für Natur und Naturwissenschaften zu bewegen und sie dadurch zu nachhaltigem Handeln zu motivieren. Gary Braasch wurde 2010 vom Outdoor Photography Magazin zu einem der 40 einflussreichsten Naturfotografen der Welt gekürt und war Autor mehrerer Bücher und Artikel zum globalen Klimawandel.

„Der Klimawandel ist uns eigentlich allen bekannt“ resümiert die Ausstellungskuratorin und stellvertretende Leiterin des WaldHauses, Margret Hansen, „doch diese bewegenden Fotos aus allen Kontinenten berühren uns unmittelbar und machen das Phänomen dadurch für uns fassbarer.“

Begleitend zur Ausstellung gibt es Angebote für Schulklassen. Informationen sind auf www.waldhaus-freiburg.de und www.ewf-freiburg.de zu finden.

Waldhaus Freiburg
Wonnhaldestraße 6
79100 Freiburg

Öffnungszeiten:
Dienstag bis Freitag 10 bis 17 Uhr
Sonn- und Feiertage 12 bis 17 Uhr

Infos und Kontakt:
www.waldhaus-freiburg.de und info@waldhaus-freiburg.de

Veröffentlicht am 28. März 2018
Kommentare (0)
Kommentar

Nachrichten abonnieren

Bleiben Sie auf dem Laufenden über aktuelle Nachrichten aus Umwelt und Natur, abonnieren Sie hier den RSS-Feed

Weitere Infos zur Funktionsweise von RSS-Feeds finden Sie unter www.freiburg.de/socialmedia