Rathaus in der Innenstadt wird für den Brandschutz fit gemacht und saniert

Sitzungen des Gemeinderats im Bürgerhaus in Zähringen, der Ausschüsse vor allem im Bestandsgebäude des Rathauses im Stühlinger (ehemals Technisches Rathaus)

Ab nächsten Montag beginnen die Sanierungen im Rathaus in der Innenstadt, die vor allem den Neuen Ratssaal sowie einige Sitzungsräume und das Trauzimmer im Gebäude betreffen. Auslöser war in erster Linie der Brandschutz, aber wenn sowieso Hand angelegt wird, laufen jetzt weitere notwendige Sanierungen. So müssen die Türen, Wände und Stahlträger in Wänden und Böden erneuert und für den Brandschutz ertüchtigt werden, die Brandmeldeanlage erweitert, Notbeleuchtung in allen Fluchtwegen und Teile der Elektroinstallationen erneuert werden.

Die Cafeteria vor dem Neuen Ratssaal samt Garderobe wird komplett umgebaut und der Brandschutz verbessert, es gibt neue Stühle und der Teppichboden in den Fluren und im Ratssaal wird erneuert. Auch in den Ratssaal kommen neue Stühle und Tische für die Mitglieder des Gemeinderats und der Verwaltung. Auch gibt es für den Gemeinderat eine neue drahtgebundene Mikrofonanlage. Insgesamt belaufen sich die Kosten für Brandschutz, Sanierungen und neue Möbel auf rund 2,7 Millionen Euro.

Betroffen von den Arbeiten und damit für rund ein halbes Jahr nicht nutzbar sind der Neue und der Alte Ratssaal inclusive Cafeteria, das Trauzimmer, die Aula, die Erkerzimmer sowie vier über der Cafeteria liegende Büros. Die Mitarbeitenden der Büros kommen in einem anderen Teil des Innenstadtrathauses unter. Die Trauungen finden samstags im Oberen Saal der Gerichtslaube, donnerstags und freitags im Historischen Kaufhaus, Adelhauser Kloster oder im Unteren Saal der Gerichtslaube statt. Infos dazu sind unter www.freiburg.de/traukalender zu finden.

Die Sitzungen des Gemeinderats werden in das Bürgerhaus in Zähringen verlegt. Folgende Sitzungen sind betroffen:
Jeweils dienstags um 16.15 Uhr: 20. Februar, 20. März, 24. April, 15. Mai, 26. Juni, 10. und 24. Juli. Sollten die Arbeiten früher fertig sein, könnten die Juli-Sitzungen wieder im Rathaus in der Innenstadt stattfinden.

Im Bürgerhaus Zähringen kommen die Besucherinnen und Besucher über die außerhalb des Saals liegenden Treppen auf eine Empore, auf der bis zu 100 Personen Platz nehmen können. Der Zugang ist allerdings nicht barrierefrei. Körperlich eingeschränkte Zuhörerinnen und Zuhörer können bei Bedarf direkt im Sitzungsaal im Erdgeschoss sitzen. Es gibt eine induktive Höranlage. Parkplätze stehen nicht gesondert zur Verfügung. Aber das Bürgerhaus ist gut mit der Stadtbahn Linie 4, Richtung Gundelfingen, über die Haltestelle Tullastraße erreichbar.

Die Sitzungen der Ausschüsse finden ab 22. Februar im großen Sitzungssaal des ehemaligen Technischen Rathauses in der Fehrenbachallee statt. Eine induktive Höranlage ist nicht hier vorhanden. Einzelne Sitzungen sind auch an anderen Sitzungsorten, dies ist dann auf der jeweiligen Einladung vermerkt.

Ihre Ansprechpartnerin im Presse- und Öffentlichkeitsreferat:
Edith Lamersdorf, Telefon: 0761/201-1300
E-Mail: edith.lamersdorf@stadt.freiburg.de

Veröffentlicht am 06. Februar 2018

Social Media


Pressekontakt

Pressereferat
Rathausplatz 2-4
79098 Freiburg
Telefon (07 61) 2 01-13 10
Fax (07 61) 2 01-13 99
Büro für Kommunikation
Rathausplatz 2-4
79098 Freiburg
E-Mail
Telefon (07 61) 2 01-10 10

Bilderdownload

Damit Sie die schönsten Seiten Freiburgs in Bildern präsentieren können, bieten wir Ihnen hier zahlreiche Motive zu diversen Themen zum Download an.