Plätze zum Spielen

Neue Spielgeräte in der Stadt

Der Winter ist nicht die klassische Spielplatzzeit, dennoch tut sich in diesem Bereich gerade so einiges. Das Garten- und Tiefbauamt (GuT) hat in den letzten Wochen bereits Plätze saniert und hat auch im weiteren Verlauf des Jahres mächtig was vor.

Solche Wunschbriefkästen bringt das Garten- und Tiefbauamt immer wieder an sanierungsbedürftigen Spielplätzen an. Kinder und deren Eltern können ihre Wünsche und Ideen für den jeweiligen Spielplatz einwerfen.

Auf den drei Spielplätzen Kirchhofweg in Zähringen, Hugstmattweg in Opfingen und Dietenbachstraße in Betzenhausen-Bischofslinde waren die Gerätekombinationen trotz aller Reparaturbemühungen so sehr in die Jahre gekommen, dass sie entfernt werden mussten. Um einen Leerstand der Flächen zu verhindern, wählte und bestellte das GuT in Abstimmung mit den jeweiligen Ortsverwaltungen und Bürgervereinen neue Spielelemente aus. Die neuen Spielgeräte sind auf dem Spielplatz Kirchhofweg bereits installiert, bei den Kinderspielplätzen Hugstmattweg und Dietenbachstraße werden die neuen Geräte voraussichtlich ab der nächsten Woche eingebaut.  
 
So entstehen anstelle der früher doch eher starren und in ihren Nutzungsmöglichkeiten festgelegten Spielgeräte vielseitig bespielbare Kombinationen aus Holz und stabilen Seilen. Die kleinen und größeren Kinder werden sich sicher über die neuen Spielangebote freuen.
 
Außerdem werden in den kommenden Wochen die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des GuT weitere Spielplätze umfassend erneuern. Sofern das Wetter es zulässt, wird ab März der Spielplatz Häge in St. Georgen umgebaut. Etwas später in diesem Jahr wird auch der intensiv genutzte Spielplatz in der Langemarckstraße in der Wiehre erneuert.
 
Auch sonst erwartet die Spielplatzfreunde in 2018 Einiges. Im Neubaugebiet Kurzacker in Munzingen wird ein komplett neuer Spielplatz entstehen. Mit der neuen Grünfläche an der Berliner Allee erhält das Baugebiet „Sternenhof“ einen attraktiven Abschluss.
 
Bei mehreren dringend sanierungsbedürftigen Spielplätzen, wie beispielsweise den Englerplatz in Haslach, in der Wallstraße in der Altstadt und in der Ferdinand- Weiß- Straße im Stühlinger wird im Laufe der kommenden Monate mit den Planungen begonnen werden.

Übersichtskarte: Öffentliche Spielflächen in Freiburg

Infos zu aktuellen Spielplatzsanierungen

Wunschbriefkästen
Wie sieht der ideale Spielplatz aus?
Diese Frage können Kinder ab nächster Woche für den Spielplatz in  der Ferdinand-Weiß-Straße (ab Donnerstag, 8. Februar) und in der Magdalènienstraße in  Munzingen (ab Montag, 5. Februar) beantworten. Das Garten- und Tiefbauamt hängt an  diesen Spielplätzen jeweils Wunschbriefkästen aus, in die  Spielplatzideen eingeworfen werden können.

Veröffentlicht am 01.02.2018
Kommentare (0)
Kommentar

Termine