Neues Jahr, neue Marke

Abfallgebührenbescheide für 2018 werden verschickt

Ab Montag, 29. Januar, werden die Abfallgebührenbescheide für 2018 verschickt. Mit dem Bescheid erhalten alle Freiburger Privathaushalte und Gewerbebetriebe auch die aktuellen Gebührenmarken für ihre  Restmüllbehälter.

Blau oder lieber Gelb? Zwei Beispiele für die neuen Abfallmarken, die alle Freiburger Haushalte und Gewerbebetriebe in den nächsten Tagen im Briefkasten haben. Die Farben geben einen Hinweis auf den Entleerungsrhythmus.

Wer den Entleerungsrhythmus oder das Volumen der Restmülltonne ändern will, kann die Gebührenmarke an die Abfallwirtschaft und Stadtreinigung (ASF) zurückschicken und einen formlosen Antrag beilegen.

Für den damit verbundenen Service berechnet die Stadt Verwaltungsgebühren: Der Tausch der Jahresmarke, beispielsweise beim Wechsel von 14-täglichen zu wöchentlicher Abfuhr des Restmülls, kostet pauschal 8,95 Euro, für den Austausch eines Restmüllbehälters werden 25,24 Euro und für die Lieferung einer abschließbaren Mülltonne 57,98 Euro berechnet.

Für Rückfragen zu einzelnen Bescheiden stehen die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Gebührenstelle bei der ASF persönlich und am Telefon zur Verfügung. Dennoch ist es möglich, dass nicht alle Anrufe sofort angenommen werden können. Die ASF empfiehlt deshalb, mit Rückfragen einige Tage zu warten oder sich per Fax oder E-Mail an sie zu wenden.

Rückfragen:
Telefon: 0761/76707-430
Fax: 0761/ 76707-9302
E-Mail: info@abfallwirtschaft-freiburg.de
Hermann-Mitsch-Straße 26
79108 Freiburg

Montag bis Donnerstag 8 bis 12 Uhr und 13 bis 17 Uhr
Freitag 8 bis 12 Uhr und 13 bis 15.30 Uhr

Veröffentlicht am 29. Januar 2018
Kommentare (0)
Kommentar

Termine



Nachrichten abonnieren

Bleiben Sie auf dem Laufenden über aktuelle Nachrichten aus Rathaus und Bürgerservice, abonnieren Sie hier den RSS-Feed

Weitere Infos zur Funktionsweise von RSS-Feeds finden Sie unter www.freiburg.de/socialmedia