Orkantief „Friederike“

Schauinslandstraße wieder freigegeben

Durch das Orkantief „Friederike“ und die damit verbundenen heftigen Windböen sind entlang der Schauinslandstraße mehrere Bäume umgestürzt. Die Schauinslandstraße L124 musste deshalb zwischen Bohrer und Abzweig Gießhübelstraße gesperrt werden.

Wegen umgestürzten Bäumen wie diesem war die Schauinslandstraße gesperrt. Foto: A.J. Schmidt

Nach umfangreichen Aufräumarbeiten hat das Forstamt nun die Straße wieder freigegeben.

Das Forstamt weist darauf hin, dass bei der aktuellen Sturmsituation im gesamten Wald mit herabstürzenden Ästen und Bäumen zu rechnen ist. Die Situation wird dadurch erschwert, dass viele Bäume durch den Sturm „Burglind“ Anfang des Monats schon vorgeschädigt sind. Einzelne, halb umgefallene Bäume und in den Baumkronen hängende Starkäste können eine ernste Gefahr darstellen. Das Forstamt rät daher dringend davon ab, sich bei Sturm im Wald aufzuhalten.

Veröffentlicht am 18. Januar 2018
Kommentare (0)
Kommentar

Service


Termine


Nachrichten abonnieren

Bleiben Sie auf dem Laufenden über aktuelle Nachrichten aus Planen und Bauen, abonnieren Sie hier den RSS-Feed

Weitere Infos zur Funktionsweise von RSS-Feeds finden Sie unter www.freiburg.de/socialmedia