Ab in die Berge

Skibus bringt den Winter näher

Auch wenn uns das neue Jahr mit unerwartet hohen Temperaturen begrüßt hat, sind die meisten Gebiete des Schwarzwalds noch verschneit. Was liegt also näher für die Freiburgerinnen und Freiburger, als die freien Tage im Schnee zu verbringen. Statt aber den eigenen Pkw zu nutzen und sich über vereiste Straßen oder Parkplatznot zu beklagen, sollte man zuvor das öffentliche Nahverkehrsangebot prüfen. Denn der Regio-Verkehrsverbund Freiburg bietet bis Mitte März wieder ein dichtes Netz von Skibusverbindungen an, die zusammen mit den Bahnen alle wichtigen Wintersportziele des südlichen und des mittleren Schwarzwalds erschließen.

Der Regioverkehrsverbund Freiburg bietet allen Wintersport- und Wanderbegeisterten wieder ein dichtes Netz von Skibusverbindungen an. Foto: G. Süßbier

Ob Feldberg, Belchen, Schauinsland, Notschrei, Thurner und Furtwangen, alle diese Wintersportzentren sind schnell, sicher und mit der Regiokarte ohne Aufpreis erreichbar. Sämtliche Verbindungen sind dem RVF-Skibusprospekt zu entnehmen, der gratis bei allen Verkehrsunternehmen des Verkehrsverbunds
zu bekommen ist, oder hier zum Herunterladen:

Skibusprospekt (5,438 MB)

Veröffentlicht am 02. Januar 2018
Kommentare (0)
Kommentar