Internationaler Museumstag 2018

Sonntag, 13. Mai von 10 bis 17 Uhr

"Netzwerk Museum: Neue Wege, neue Besucher“ lautet das Motto des Internationalen Museumstags, zu dem die Städtischen Museen Freiburg am Sonntag, 13. Mai, einladen. Von 10 bis 17 Uhr bieten alle Städtischen Museen ein abwechslungsreiches Programm für die ganze Familie. Der Eintritt ist an diesem Tag kostenfrei.

Augustinermuseum

11 – 12.30 Uhr
Mein Lieblingsstück im Augustinermuseum
Beim Parcours aus Kurzführungen stellen Freiburger Bürgerinnen und Bürger ihr Lieblingswerk vor. Am Ende der Veranstaltung küren die Besucherinnern und Besuchern ihren Favorit.
15 – 15.30 Uhr
Orgelkonzert im Augustinermuseum
Ramona Remeš von der Hochschule für Musik Freiburg spielt ausgewählte Stücke auf der Welte-Orgel im Augustinermuseum.

Haus der Graphischen Sammlung

10.30 Uhr
La France Zwischen Aufklärung und Galanterie
Führung mit Simultanübersetzung in deutscher und französischer Sprache
14 – 15.30 Uhr
Bucherwürmer gesucht! Lasst uns gemeinsam lesen
Große und kleine Bücherwürmer lesen gemeinsam aus Gullivers Reisen, den Fabeln von La Fontaine und mitgebrachten Lieblingsbüchern.

Museum für Neue Kunst

11 – 13 Uhr
Mein Wunschmuseum
Mitmachstationen für Groß und Klein.
14 Uhr
Bloggen im Museum
Lena Essifi (FSJ Kultur) erzählt über ihr Experiment eines Museumsblogs aus persönlicher Perspektive
15 Uhr
YOUR NORTH IS MY SOUTH
Führung durch die aktuelle Ausstellung „YOUR NORTH IS MY SOUTH“

Museum für Stadtgeschichte

11 – 11.30 Uhr
Was sammelst du und welche Geschichte gibt es dazu?
Wieso, weshalb und warum Dinge im Museum gesammelt werden, finden alle großen und kleinen Gäste spielerisch heraus. Hinter jedem Stück verbirgt sich eine Geschichte. Wer möchte, darf sein Lieblingsstück aus der Hosentaschensammlung mitbringen und darüber erzählen.
11 – 15 Uhr
Sammeln macht Spaß! Gestalte deinen individuellen Freiburg-Button
Zur Erinnerung an den Ausflug in die Freiburger Stadtgeschichte gestalten Besucherinnen und Besucher Freiburg-Buttons mit Lieblingsmotiven. Die beliebten Sammelstücke können gleich getragen und mit einem Selfie festgehalten und unter #freiburgsammelt geteilt werden.
12 – 16 Uhr
Geschichten vom Kommen, Gehen und Bleiben
Das Museum für Stadtgeschichte lädt zusammen mit „Turbo Pascal“ und „Element 3“ Menschen mit Migrationserfahrung ein, ihre persönlichen Geschichten vom Kommen, Gehen und Bleiben zu erzählen.
15  – 15.30 Uhr
Gesammelte Herzensangelegenheiten aus Freiburg: Öffentliche Führung
Schnürsenkel, Liebesbriefe oder SC Fan Artikel bieten Einblicke in persönliche Sammlungen von Freiburger Bürgerinnen und Bürgern und eröffnen neue Perspektiven auf die jüngere Stadtgeschichte.
16.30 Uhr
Auf den Spuren des SC Freiburg in der Stadt unterwegs
Uwe Schellinger führt alle Fußball-Fans und interessierte Gäste entlang der Spuren des SC Freiburgs durch die Stadt. Treffpunkt ist das Wentzingerhaus.

Archäologisches Museum Colombischlössle

 
Auf Augenhöhe: Mit jungen Menschen Archäologie erleben
11.30 – 12.00 Uhr
Kinder führen Kinder: Unterwegs auf römischen Sohlen
Beim Ausprobieren eines römischen Kettenhemdes und Marschgepäcks tauchen junge Forscherinnen und Forscher mit den Kulturlotsen Henry Frey und Johannes Tecklenborg in die römische Welt am Oberrhein ein.
12 – 12.30 Uhr
Kinder führen Kinder: Glitzernde Schätze im Schein der Taschenlampe
Mit Julien Starzetz und Leandro Starzetz vom Kulturlotsen-Team entdecken neugierige Detektivinnen und Detektive im Schein ihrer Taschenlampen in der alamannischen Schatzkammer kostbare Schmuckstücke und prunkvolle Schwerter.
12.30 – 13 Uhr
Kinder führen Kinder: Kalt, aber cool: Leben in der Eiszeit
Verfilzte Haare und Keule in der Hand? Von wegen! Julie Lebrecht und Andre Goland vom Kulturlotsen-Team zeigen seltene Fundstücke und probieren mit Euch viele Materialien aus.
13.30 – 14 Uhr
Kinder führen Kinder: Kelten für Kids - das Gold am Ende des Regenbogens
Mit den Kulturlotsen Leandro und Julien Starzetz probieren wir die keltische Mauertechnik aus, finden glänzende Fundstücke der Eisenzeit und lösen das Rätsel des Regenbogens.
14 – 14.30 Uhr
Family Tour: Roman magic and reality
How did the ancient Romans protect themselves from thieves and missfortune? Together with Coco Ebert, Jugendclub Junges ArCo, you will get to know magic spells and crack a roman door-lock!
14.30 – 15 Uhr
Kinder führen Kinder: Glitzernde Schätze im Schein der Taschenlampe
Mit Julien Starzetz und Leandro Starzetz vom Kulturlotsen-Team entdecken neugierige Detektivinnen und Detektive im Schein ihrer Taschenlampen in der alamannischen Schatzkammer kostbare Schmuckstücke und prunkvolle Schwerter.
15.30 – 16.00 Uhr
Un tour pour tout la famile: Sur les traces d'Astérix et d'Obélix
Nous connaissons des commerçants, artistes et combattants cosmopolites grâces aux BD (bandes-dessinées) d’Astérix et Obélix. Mais qui étaient réellement ces gens et comment vivaient-ils dans notre région?
12 – 16 Uhr
Mitmachaktion: Keltische Armbänder und Stockbrot am offenen FeuerIn einem mittelalterlichen Zelt zeigen Kinder und Jugendliche des Jugendclubs Junges ArCo eigene Archäo–Experimente und erzählen von ihren spannenden Workshops im Jugendclub. Mit den Gästen gestalten sie keltische Armbänder und backen Brot wie in der Steinzeit.

Museum Natur und Mensch

10 – 13 Uhr
Bienenforscher_innen aufgepasst! 
Können Hummeln stechen? Und woher hat die Langhornbiene ihren Namen? Jugendliche des Deutschen Jugendbundes für Naturbeobachtung (DJN) laden an der Mitmachstation zum gemeinsamen Forschen ein.
14  Uhr
Majas Wilde Schwestern
Bei der Familienführung erkunden Familien mit Kindern ab 5 Jahren die Welt der Honig- und Wildbienen.
15 Uhr
Süß und Lecker: das Honigquiz
Honig ist nicht gleich Honig: das kann man sehen, aber auch schmecken! An einer Probierstation testen große und kleine Gäste ihren Geschmacks- und Geruchssinn.

Weitere Informationen zum Internationalen Museumstag auf www.museumstag.de

 
  Nur Bild Bild + Text