3. Netzwerktreffen Bildungsberatung: Über 150 Teilnehmende vernetzen sich zum Beratungsangebot für Migrantinnen und Migranten

Über 150 Teilnehmende aus Bildungs- und Bildungsberatungs-Institutionen trafen sich vergangene Woche im Bürgerhaus Zähringen zum 3. Netzwerktreffen Bildungsberatung. Eingeladen hatten die städtische Anlaufstelle Wegweiser Bildung (WeBi) und das Freiburger Bildungsmanagement. Einen Abend lang drehte sich alles um Bildungsberatungsangebote für Migrantinnen und Migranten in Freiburg.

Experten aus allen Bildungsphasen, aus Kindergärten, Schulen, Ausbildungsprojekten, Hochschulen, Weiterbildungsberatung und Seniorenbildung informierten sich gegenseitig. Dabei wurde deutlich, dass Freiburg mit einem vielfältigen Beratungsangebot für Migranten in allen Altersstufen gut aufgestellt ist und ein sehr großes Interesse an gegenseitiger Information und Vernetzung besteht. Die Gelegenheit, Kontakte zu knüpfen, wurde intensiv genutzt. Die Teilnehmenden nahmen neue Informationen und Erkenntnisse mit und stießen auch mehrere konkrete Kooperationen an.

Das nächste Netzwerktreffen Bildungsberatung findet im Herbst 2018 statt. Weitere Informationen auf www.bildungsberatung-freiburg.de.

Ihr Ansprechpartner im Presse- und Öffentlichkeitsreferat:
Toni Klein, Telefon: 0761/201-1330
E-Mail: toni.klein@stadt.freiburg.de