Wiedereinsteigerinnen-Treff am Montag, 9. Oktober: Sicher und gelassen ins Vorstellungsgespräch

Die Bewerbung war erfolgreich, die Einladung zum Vorstellungsgespräch folgt – alles bestens, wäre da nur nicht das Lampenfieber, die Fragen und Zweifel. Wie sich diese Herausforderung gelassen und professionell meistern lässt, verrät der nächste Wiedereinsteigerinnen-Treff am Montag, 9. Oktober, von 9 bis 11 Uhr in der Aula des Rathauses (Rathausplatz 2-4). Der Einlass ist von 8.45 bis 9 Uhr. Das Treffen wird von der Kontaktstelle Frau und Beruf Freiburg – Südlicher Oberrhein veranstaltet. Die Teilnahme ist kostenfrei, eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Neben einer guten Vorbereitung hängt der Erfolg eines Bewerbungsgesprächs vor allem von einem selbstbewussten Auftritt ab. Es gilt, die eigenen Kompetenzen zu erkennen und wertzuschätzen, um sie überzeugend präsentieren zu können. Die Teilnehmerinnen erfahren, welche Faktoren sich positiv auf das Selbstbewusstsein und die eigene Wertschätzung auswirken und wie sie gezielt an der inneren und äußeren Haltung arbeiten können. Referentin ist Kerstin Frey, zertifizierte Personalentwicklerin, Trainerin und Ensemblemitglied im Theater Hans Dürr in Freiburg.

Der Wiedereinsteigerinnen-Treff steht allen Frauen offen, die nach der Familienphase oder einer beruflichen Auszeit wieder erwerbstätig werden wollen. Sie können bei den Treffen neue Kontakte knüpfen und Tipps für den Wiedereinstieg ins Berufsleben austauschen. Das Gesamtprogramm für das zweite Halbjahr 2017 ist erhältlich bei der Kontaktstelle Frau und Beruf, der Bürgerberatung (beide Rathausplatz 2-4) und unter www.freiburg.de/frauundberuf.

Ihre Ansprechpartnerin im Presse- und Öffentlichkeitsreferat:
Eva Amann, Telefon: 0761/201-1320
E-Mail: eva.amann@stadt.freiburg.de