Die Stadt Freiburg und ihre Partner in der Welt

Suwon

Geschichte

Erste Hinweise auf eine Siedlung im Gebiet von Suwon lassen sich bis ins 1. Jahrhundert v. Chr. zurückverfolgen, doch erst im Jahr 1413 erhielt die Stadt durch König Taejong aus der Joseon Dynastie ihren heutigen Namen Suwon. Suwon zählt seit dem Jahr 2015 zum Kreis der Partnerstädte Freiburgs.

In der modernen Stadt befindet sich noch eine alte Festungsanlage, die Hwaseong Fortress, die seit 1997 in das Weltkulturerbe eingetragen ist. Die 5,7 km lange Mauer mit 4 Toren wurde zwischen 1794 und 1796 von König Jeongjo erbaut und umschloss ursprünglich die gesamte Stadt. Sie ist die einzige erhaltene komplette Stadtmauer in Südkorea. Die Festung ziert heute das Logo der Stadt Suwon.


Kultur

Einmal jährlich findet im Oktober das Hwaseong Cultural Festival statt, das mit zahlreichen Veranstaltungen an die Zeit von König Jeongjo und den Festungsbau erinnern soll, statt. Kulturell ist weiter das Symphonie-Orchester der Stadt mit zahlreichen internationalen Kontakten hervorzuheben. Auch ist Suwon der Sitz verschiedener Chöre.

Im Sport spielt Fußball eine große Rolle mit der Heimat der Suwon Bluewings als professionellem Fußballteam der 1. Liga. Während der Fußball-Weltmeisterschaft 2002 fanden vier Spiele in dem  am 13. Mai 2001 eröffneten Suwon-World-Cup-Stadion statt.


Wirtschaft und Tourismus

Suwon ist Teil der Metropolregion Sudgowon um die Hauptstadt Seoul, in der mit über 25 Millionen Menschen rund 48 Prozent der südkoreanischen Bevölkerung leben. Die etwa 50 Kilometer südlich von Seoul gelegene Stadt zählt rund 1,2 Millionen Einwohner. Suwon hat High-Tech und bedeutende Forschung und Entwicklung zu bieten. Die Stadt ist Sitz des Samsung-Konzerns. Um die 35 000 Ingenieure aus allen Teilen der Welt leben in einem eigenen, "Digital City" genannten, Stadtviertel, es ist das technologische Zentrum Suwons – und eines der wichtigsten in ganz Korea. Samsung ist neben Hyundai, Kia und LG die bedeutendste Marke im Land, einer der wichtigsten Arbeitgeber und Exporteure.

Suwon ist eine Stadt voller Geschichte und ein wichtiges Zentrum des koreanischen Fremdenverkehrs. Neben internationalen Touristen kommen hauptsächlich Koreaner selbst in die Stadt, um sich die beeindruckende Festung, die schmucken Pavillons, die hoch aufragenden Stadttore oder den restaurierten Königspalast anzuschauen.


Suwon in Zahlen


International Relations TeamSuwon City241 Hyowon-roPaldal-gu, SuwonKOREA (442-701) Office: +82-31-228-2098jisu.kim@korea.krwww.suwon.go.kr

Culture & Tourism Division Office of Suwon
241, Hyowon-ro, Paldal-gu
Suwon, Korea (442-791)

www.visitkorea.or.kr

Freundeskreis
Freiburg-Suwon e. V.
c/o Reinhard von Rekowski
Vogelsang 6
79588 Efringen-Kirchen

kontakt@freundeskreis-freiburg-suwon.de
www.freundeskreis-freiburg-suwon.de