Freizeitangebote

Informationen für Flüchtlinge

Die folgenden Informationen richten sich an Flüchtlinge ohne Anerkennung als Asyl-Berechtigte oder als Flüchtling (Personen vor dem Asylverfahren, im Asylverfahren oder mit einer Duldung). Flüchtlinge mit einer Anerkennung als Asyl-Berechtigte oder als Flüchtling finden die passenden Informationen auf den übrigen Seiten des Wegweisers, die sich an alle Migrantinnen und Migranten richten.


Es gibt in Freiburg sehr viele Freizeitangebote, die Sie nutzen können. Diese Angebote sind zu zahlreich, um sie hier aufzuführen. Nach dem "Hinweis zu Versicherungen" finden Sie verschiedene Möglichkeiten, wie Sie ein Freizeitangebot finden können.

Hinweis zu Versicherungen
In Deutschland gibt es Versicherungen gegen viele verschiedene Risiken. Die wichtigsten Versicherungen sind die Krankenversicherung und die Haftpflichtversicherung.

Zur Krankenversicherung: Wenn Sie arbeiten, sind Sie über Ihre Arbeitsstelle krankenversichert. Wenn Sie Leistungen nach dem Asylbewerberleistungsgesetz beziehen, erhalten Sie darüber auch eine medizinische Versorgung, siehe "Gesundheit".

Zur Haftpflichtversicherung: Diese Versicherung bezahlt den Schaden, wenn Sie einer anderen Person unbeabsichtigt materiellen Schaden zugefügt haben. Falls Sie keine Haftpflichtversicherung haben, müssen Sie den Schaden selbst bezahlen. In Deutschland haben die meisten Personen eine Haftpflichtversicherung. Eine Haftpflichtversicherung kostet nicht viel Geld und ist für jede Person sehr sinnvoll.

Wenn Sie ein Auto oder ein Motorrad besitzen, sind Sie verpflichtet, eine Kfz-Haftpflichtversicherung abzuschließen. Diese Versicherung bezahlt ebenfalls, wenn Sie beim Auto- oder Motorradfahren einer anderen Person unbeabsichtigt materiellen Schaden zugefügt haben.

Zu allen weiteren Versicherungen: Jede Versicherung kostet Geld. Sie sollten daher gut überlegen, welche Versicherung Sie brauchen. Lassen Sie sich von Ihrem Sozialdienst beraten, wenn Sie unsicher sind, ob Sie eine Versicherung brauchen. Wenn Sie eine Versicherung abschließen wollen, ist es gut, die Angebote verschiedener Versicherungsanbieter zu vergleichen. Wenn Sie einen Vertrag abgeschlossen haben, können Sie diesen innerhalb von zwei Wochen wieder auflösen.

Ausführliche Informationen zu Versicherungen finden Sie in der Broschüre „Willkommen in Deutschland“ des Bundesamts für Migration und Flüchtlinge, https://www.bamf.de/SharedDocs/Anlagen/DE/Publikationen/Broschueren/willkommen-in-deutschland.html



Informationen und Kontaktaufnahme

Falls Sie Interesse an einem Freizeitangebot haben, wenden Sie sich bitte an Ihren Sozialdienst. Dieser kann Ihnen weiterhelfen, wenn Sie zum Beispiel Interesse an einer bestimmten Sportart, Musikmachen oder einer anderen Freizeitbeschäftigung haben. Außerdem kann Ihnen Ihr Sozialdienst weiterhelfen, wenn Sie wissen möchten, welche Angebote es insgesamt in der Nähe von Ihrem Wohnort gibt.

Die meisten Angebote (z.B. Sportgruppen) haben auch eine Internetseite mit Kontaktinformationen. Die Menschen in Freiburg sind sehr offen für Flüchtlinge und Sie können bei den Angeboten einfach direkt nachfragen, ob Sie an dem Angebot teilnehmen können (zum Beispiel persönlich vor Ort oder per E-Mail auf Deutsch oder Englisch).

www.sportportal.freiburg.de


Jugendzentren

Für Kinder und Jugendliche gibt es unter anderem auch Jugendzentren, die verschiedene Freizeitbeschäftigungen anbieten.


Migrantenvereine

Eine weitere Möglichkeit sind die Vereine und Gruppierungen von Migrantinnen und Migranten, die in Freiburg leben. Diese finden Sie unter "Migrantenvereine".


Angebote von Freiwilligen

In Freiburg gibt es auch viele Menschen, die in ihrer Freizeit viele verschiedene Dinge speziell für Flüchtlinge anbieten, zum Beispiel Begleitung bei Behördengängen oder Arztbesuchen, Patenschaften, Deutschkurse oder Sportangebote. Auch für diese Angebote von sogenannten "Ehrenamtlichen" können Sie sich an Ihren Sozialdienst wenden.

Auf der folgenden Internetseite finden Sie ebenfalls viele der Angebote von Freiwilligen. Allerdings ist die Internetseite bisher nur auf Deutsch verfügbar:
wiki.freundeskreisasyl-freiburg.de


Freiburg-Pass

Für Personen, die Leistungen nach dem Asylbewerberleistungsgesetz beziehen, gibt es kostenlos den Freiburg-Pass. Mit diesem bekommen Sie Ermäßigungen bei verschiedenen Angeboten in Freiburg wie Museen, Konzerte, Theater, Bildungsangebote, Bibliotheken und anderes. Genauere Informationen finden Sie hier (auf Deutsch): www.freiburg.de/freiburgpass

Den Freiburg-Pass bekommen Sie bei folgender Stelle. Ihr Sozialdienst kann Sie bei der Beantragung unterstützen.

Amt für Soziales und Senioren

Fehrenbachallee 12 , 79106 Freiburg
0761/201-3507

Mo-Do 7.30-16.30 Uhr; Fr 7.30-15.30 Uhr


Legende

Adresse

Ansprechperson

Telefon

Fax

Sprechzeiten

Öffnungszeiten

Homepage

Sprachen


Redaktion und Kontakt

Amt für Migration und Integration
Abteilung 2 - Integration
Berliner Allee 1
79114 Freiburg
migration@stadt.freiburg.de
Fax: 0761 / 201-6493

Herr Arne Scholz
Tel. 0761/ 201- 6343arne.scholz@stadt.freiburg.de