Home Tourismus Kulinarik Badisch für Neigschmeggde

Badisch für Neigschmeggde

A

Apfelküchle in Teig getauchte und anschließend in Butterschmalz gebackene/gebratene Apfelscheiben


B

Bibeliskäs (Bibeleskäs, Bibbeliskäs) – Quark mit Kräutern, passt gut zu Pellkartoffeln oder Brägele

Bobbele – Nein, das ist nichts zum Essen, höchstens zum Anbeißen. Ein Bobbele ist ein/e gebürtige/r Freiburger / Freiburgerin

Brägele – Bratkartoffeln, gerne mit Speck oder Zwiebeln angebraten.


C

Chriäse – Kirschen


D

Datschi – Zwetschgenkuchen (Zwetschgendatschi)


F

Flädle – Suppeneinlage, in Streifen geschnittene Eierkuchen (Pfannkuchen)


G

Guzele – Bonbon

Gschwelldi - Pellkartoffeln


H

Hock - Kurzform von „Hockete“ – Zusammensitzen. Als Hock bezeichnet man ein Fest im Freien mit Bierbänken, regionalem Wein und Bier und einfachen badischen Gerichten, meist gibt es Live-Musik.

Holder – Holunderblüten


I

Iis – Eis


K

Knöpfle – Spätzle (Eiernudeln) in runder Form

Krummbieresupp – Kartoffelsuppe

Kratzete (Kratzede) – zerkratzte Eierkuchen, in der Pfanne in kleine Stücke zerkratzte Pfannkuchen, mit Puderzucker und Kompott auch als Nachtisch sehr lecker


M

Metzelsupp – Wurstbrühe

Moscht – Fruchtsaft (aus Trauben, Äpfel oder Birnen) meist schon etwas vergoren


N

Nüsslisalat – Feld- bzw. Ackersalat


P

Pederle - Petersilie


R

Ridderli – ein kleines Stück Schokolade


S

Schäufele – Gepökelte und geräucherte Schweineschulter, welche die Form einer Schaufel hat. Wird gerne mit Brägele oder Kartoffelsalat gegessen.

Strauße (Straußenwirtschaft, Straussi, Besenwirtschaft) - von Winzern und Weinbauern saisonal geöffnete Gastbetriebe, in denen selbst hergestellter Wein ausgeschenkt wird und einfache Gerichte aus eigener Herstellung serviert werden.


U

Uffschnitt - verschiedene Wurstsorten in Scheiben geschnitten


V

Verisserli - Verdauungsschnaps

Viertele – ein Viertel Liter Wein


W

Weckle - Brötchen


Z

Zibärtle - ist ein Schnaps aus Wildpflaumen