Allgemeines

Hochdorf ist ein Ortsteil der Stadt Freiburg im Breisgau.Hochdorf und sein Ortsteil Benzhausen liegen im Nordwesten Freiburgs, angrenzend an die drei Marchdörfer Hugstetten, Buchheim, und Holzhausen. Geschichtlich zählt Hochdorf zu den Marchgemeinden.Im September 1973 erfolgte die Eingemeindung nach Freiburg und damit auch die politische Trennung.Südöstlich von Hochdorf befindet sich umgeben vom Markwald das Gewerbe- und Industriegebiet Hochdorf.Zu Hochdorf gehört weiter im Norden der Ortsteil Benzhausen.


Geschichtliches

Die erste Erwähnung des Ortsnamens Hochdorf findet sich im sogenannten Lorscher Codex, in dem die Besitzübertragung an das Kloster Lorsch nach seiner Gründung 764 vermerkt wurde. Die Eintragung stammt aus dem Jahr 773 und daher einige 100 Jahre vor der Gründung der Stadt Freiburg.Im Jahre 788 wird auch Benzhausen das erste Mal erwähnt, in einer Schenkungsurkunde an das Kloster St. Gallen. ​

Aus 1526 sind die ersten Einwohnerzahlen bekannt, damals lebten etwa 300 in Hochdorf und Benzhausen. Die Zahl sank 1648 auf Grund des Dreißigjährigen Krieges auf 160. Danach stieg die Einwohnerzahl stetig an. Die 1000 Einwohner-Marke wurde 1963 erreicht. Seither begannen die Einwohnerzahlen sprunghaft anzusteigen. Hochdorf entwickelte sich zum am schnellst wachsenden eingemeindeten Ortsteil Freiburgs und zählt heute über 5500 Einwohner.​

Das markanteste Wahrzeichen von Hochdorf ist die bis in das 12. Jahrhundert zurückreichende im Altarbereich reich verzierte St. Martinskirche. Die nach dem 30-jährigen Krieg wieder aufgebaute St.-Agatha- Kapelle in Benzhausen besticht demgegenüber durch ihre schlichte Ausstrahlung.

Hochdorf verfügt über eine sehr gute Infrastruktur. Kindertageseinrichtungen, Grundschule, Sport-und Veranstaltungshalle, Hallenbad, Bouleplatz, Jugendhaus, Gemeindehäuser beider Konfessionen, Seniorentreff, öffentliche Bücherei, Lebensmittelgeschäfte, Ärzte, Apotheke, Banken, Handwerksbetriebe, Gaststätten - Hochdorf verfügt über alles, was für das tägliche Leben gebraucht wird.
Ein vielfältiges Vereins-, Kirchen- und sonstiges Stadtteilleben dokumentiert, dass Hochdorf sich erfolgreich der Entwicklung zur Schlafstadt entgegengestellt hat.

Zentrum von Hochdorf ist der 2014 neu gestaltete Högebrunnenplatz mit seinen Quellbrunnen und einem den Bächle in der Innenstadt nachgebildeten Bachlauf, ein richtiger Treffpunkt, auf dem auch der Wochenmarkt stattfindet.

Sehenswert ist darüber hinaus die im Jahr 2016 von dem Holzskulpturenkünstler geschaffene Baumskulptur „Weltenlenker“ auf dem Festplatz am südlichen Ortseingang (siehe auch auf der Homepage von Herrn. Rees)

Sie möchten mehr über die Geschichte Hochdorfs erfahren?? Sie erhalten die Ortschronik auf der Ortsverwaltung. Diese kostet 18€.


Basisdaten
Stadtteil mit Ortsverwaltung von Freiburg

Gliederung: 3 Ortsteile, Hochdorf, Benzhausen,Gewerbegebiet Markwald
eingemeindet seit: 1. September 1973 
Höhe: 209 m ü. NN 
Fläche: 10,11 km²
Einwohner: 5.196 (30.06.2015)
Bevölkerungsdichte: 497 Einwohner je km²
Adresse der Verwaltung: Ortsverwaltung Hochdorf
                                  Hochdorfer Straße 4
                                  79108 Freiburg
Internetauftritt: www.freiburg.de
Ortsvorsteher: Christoph Lang-Jakob (Grüne Liste Hochdorf)


Quellenangabe: wikipedia -> https://de.wikipedia.org/wiki/Hochdorf_%28Freiburg_im_Breisgau%29

Ortsverwaltung

Hochdorfer Straße 4
79108 Freiburg

Auf dem Stadtplan anzeigen

Telefon 0 76 65 / 9 47 39-0
Fax 0 76 65 / 9 47 39-19

ov-hochdorf@stadt.freiburg.de
(nur für den Empfang formloser elektronischer Post)


Öffnungszeiten

Montag - Freitag: 8.30 - 12 Uhr
Mittwoch zusätzlich: 18 - 20 Uhr

In besonderen Fällen sind auch Termine außerhalb der Öffnungszeiten nach Absprache möglich.