Nur Bild Bild + Text
Glasschale, Beginn 5. Jh. v. Chr., Ihringen, Foto: M. Schreiner

Öffnungszeiten

Dienstag - Sonntag 10 - 17 Uhr

Eintrittspreise

3 Euro / erm. 2 Euro


Kontakt

Archäologisches Museum Colombischlössle
Rotteckring 5
79098 Freiburg im Breisgau
Tel.: +49 (0)761 / 201-2571
arco-museum@stadt.freiburg.de
Ansprechpersonen

Beratung und Buchung
von Führungen
Tel.: +49 (0)761 / 201-2501
museumspaedagogik
@stadt.freiburg.de


Archäologisches Museum Colombischlössle

Keltische Prominenz am Oberrhein

Die Prunkgräber von Kappel und Ihringen

Die Funde aus den keltischen Prunkgräbern von Kappel und Ihringen sind einzigartig in Südbaden. Zwei reiche Persönlichkeiten wurden hier bestattet - inklusive kostbarer Beigaben. Das Archäologische Museum Colombischlössle zeigt während des Umbaus seiner Dauerausstellung prominente Stücke aus den beiden Grabhügeln.

Luxusgüter aus Persien, Italien und Ungarn gelangten im 7. bis 5. Jahrhundert v. Chr. an den Oberrhein - und so auch in die beiden Prunkgräber. Die Fundkomplexe bieten spannende Einblicke in überregionale Beziehungen, das kunsthandwerkliche Know-How und die heute rätselhaften Bestattungssitten der Kelten. Herausragendes Objekt ist die älteste Glasschale, die je nördlich der Alpen gefunden wurde. Eine 3D-Simulation zeigt zudem den Aufbau des Grabhügels von Kappel.

Ein vielseitiges Programm begleitet die Präsentation, darunter Kostümführungen mit der Keltenfürstin und Führungen von Kindern für Kinder. Alle Veranstaltungen werden im Programm der Städtischen Museen Freiburg und den Veranstaltungsseiten im Internet angekündigt.

Parallel dazu laufen die Arbeiten an der Neukonzeption der Dauerausstellung auf Hochtouren. Stein- und Bronzezeit sind seit Winter 2015 zu sehen, die Eisenzeit folgt 2017.