17. bis 20. Mai

Mitmachtage 2017

Ehrenamtliches Engagement kennenlernen

Die Freiburger Mitmachtage bieten in beispielhaften Aktivitäten und Einrichtungen einen Einblick in die Vielfalt des Ehrenamts. Unter dem Motto „Informieren – Kennenlernen – Dabeisein“ zeigen wir Ihnen, wie Sie Ihre Zeit, Ihre Fähigkeiten und Ihre Energie für die Gemeinschaft und sich selbst einsetzen können.

Informationen zu den Angeboten erhalten Sie
vom 8.– 19.05.2017:
Montag bis Mittwoch von 16-18 Uhr
Donnerstag und Freitag von 10-12 Uhr
Tel. 0761. 2168 738 / Email: selbstfrei@kur.org / Homepage: www.mitmachtage.de
Freiburger Freiwilligen Agentur, Schwabentorring 2, 79098 Freiburg


Folgende Übersicht von Institutionen & Gruppen bietet einen bunten Strauß von Aktivitäten: Lassen Sie sich anstecken und begeistern!


Mittwoch, 17. Mai 2017​

9-12 Uhr, Wiehre
Kleiderladen
Dreikönigsstraße. 9
kl@vfs.de
Linie 1 Haltestelle Ganterbrauerei

Das Team des Kleiderladens unterstützt Menschen mit geringem Einkommen durch Sammeln, Sortieren sowie der kostenlosen Abgabe von Kleidung.


9-13 Uhr, Wiehre
wellcome- Diakonisches Werk Freiburg
Lorettostraße 63, 79100 Freiburg
zundel@diakonie-freiburg.de
Linie 3, von der Haid, Ausstieg Weddigenstraße

praktische Hilfe nach der Geburt: Das Engagement umfasst die Betreuung von Kleinkindern und / oder Geschwisterkinder einmal pro Woche für ca 2-3 Stunden. beispielsweise durch spazieren gehen oder vorlesen.


9.30-10.30 Uhr, Oberwiehre
Begegnungsstätte Runzstr. (AWO)
Runzstraße 77
BGST.SZFreiburg@awo-baden.de
Linie 1, Haltestelle Alter Messplatz

Verstärkung Anleiterteam Singkreis... viele hauptsächlich ältere TeilnehmerInnen kommen aus anderen Stadtteilen und auch aus dem Umland und singen vor allem alte Volkslieder, sind aber auch offen für den Start neuer Angebote.


10-16 Uhr, Mooswald Ost
Mode im Quartier/ DRK-Second Hand
Yorckstraße 27
mode@drk-freiburg.de
Linien 1/3, Runzmattenweg
Linie 4, Berliner Allee

Wer Zeit, Lust und ein Händchen für den Umgang mit Menschen und Mode hat, darf gerne in unserem neuen Second Hand vorbeikommen, reinschnuppern und mitmachen!


12–15 Uhr, Wiehre
Heinrich-Hansjakob-Haus
Talstr. 29
ehrenamt@caritas-freiburg.de
Linien 2,3,5 Halte Johanneskirche

Mithilfe in der Begegnungsstätte für ältere Bürgerinnen und Bürger


14.30-17.30 Uhr, Mittelwiehre
Arbeitskreis Behinderte an der Christuskirche (Diakonie)
Maienstr. 2
pokorny@diakonie-freiburg.de
www.abcfreiburg.de
Linie 2,3,5 Haltestelle Johanneskirche.

offene Behindertenhilfe: inklusive Freizeitgruppe für SeniorInnen


15-16 Uhr, Rieselfeld
K.I.O.S.K. e.V. Glashaus
Maria-von-Rudloff-Platz 2
cafe@rieselfeld.org
Straßenbahn Linie 5, Maria-von-Rudloff-Platz

Backgruppe des Café im Glashaus lädt in die Küche im OG zum Mitbacken.


15-17 Uhr, Stühlinger
Begegnungszentrum Stühlinger, Vereinigung Freiburger Sozialarbeit
Ferdinand-Weiß-Str. 241
bz@vfs-ev.de
Linie 1, Technisches Rathaus oder Buslinie 14, Vogesenstr./ Draisstr.

An dem offenen Nachmittag informieren wir über unsere Angebote wie Gymnastik, Qi Gong und Singnachmittage. Wir benötigen Hilfe bei Veranstaltungen, der Organisation von Angeboten, wie auch bei Betreuung und Begleitung der Besucher/innen.​


15.30-17.30 Uhr, Zähringen
Helferkreis Flüchtlingshilfe
Gundelfinger Str. 35, Haus 6
Antje.Reinhard@stadt.freiburg.de
Linie 4, Haltestelle Glottertalstraße

Offenes Kaffee – Information zum Ehrenamt in der Flüchtlingshilfe


15.30-18 und 19-20.30 Uhr, Littenweiler
Bücherei St. Barbara
Gemeindeheim St.Barbara
Ebneter Str. 11
Mart.Most@gmx.de
Linie 1, Halte Lassbergstraße, dann zu Fuß oder Bus 17 bis Kunzenweg; besser ab Bahnhof Littenweiler

Bücher und Spiele einarbeiten, verleihen, pflegen, aufräumen; Führungen o.a. veranstalten; einmal jährlich Flohmarkt; Öffentlichkeitsarbeit und Verwaltung
hwww.borromaeusverein.de/borromaeusverein/buecherei-finden/


18.30-22 Uhr, Seepark
FREILab Freiburg e.V.
Ensisheimer Str. 4 (Hinterhof), nahe Eisstadion
team@freilab.de
www.freilab.de

Linie 4, Halte Berliner Allee / alternativ Linie 1, Halte Am Bischofskreuz

Der FREILab ist ein gemeinnütziger Verein, der eine offene Werkstatt in Freiburg betreibt. Wir laden zur Besichtuigung der Werkstatt als kreativen Raum zum Löten, Sägen, Nähen, Drucken, Schrauben und Quatschen ein.


Donnerstag, 18. Mai 2017​

9-12 und 14-17 Uhr, Brühl-Beurbarung
Kleidermagazin und Nähwerkstatt
Vereinigung Freiburger Sozialarbeit e.V.
Kaiserstuhlstr.14
km@vfs-ev.de
Linie Nr. 5, Haltestelle Rennweg

Tolerant denken – Begegnung leben! Nähen, Stricken, Häkeln, Tee trinken… Hauptamtliche ,Ehrenamtliche und Flüchtlinge begegnen sich hier, schaffen Neues aus Stoffen und Bekleidung, sind kreativ und haben Spaß am interkulturellen Miteinander.


9-13 Uhr, Wiehre
wellcome- Diakonisches Werk Freiburg
Lorettostraße 63, 79100 Freiburg
zundel@diakonie-freiburg.de
Linie 3, von der Haid, Ausstieg Weddigenstraße

praktische Hilfe nach der Geburt: Das Engagement umfasst die Betreuung von Kleinkindern und / oder Geschwisterkinder einmal pro Woche für ca 2-3 Stunden. beispielsweise durch spazieren gehen oder vorlesen.


9.45 – 11 Uhr, Weingarten
AWO Interdisziplinäre Beratungs- und Frühförderstelle im Interkulturellen Kinder- und Familienzentrum
Krozinger Str. 50
fruehfoerderung@awo-freiburg.de
Linie 5, Haltestelle Krozinger Str.

Kennenlernen der Eltern-Kind-Angebote wie den Babytreff oder Eltern-Kind-Spielgruppen zum Engagement in den Einrichtungen in Weingarten und Landwasser


10-16 Uhr, Mooswald Ost
Mode im Quartier/ DRK-Second Hand
Yorckstraße 27
mode@drk-freiburg.de
Linien 1/3, Runzmattenweg
Linie 4, Berliner Allee

Wer Zeit, Lust und ein Händchen für den Umgang mit Menschen und Mode hat, darf gerne in unserem neuen Second Hand vorbeikommen, reinschnuppern und mitmachen!


13-16 Uhr, Herdern
Freiburger Initiative gegen Arbeitslosigkeit friga e.V. 
Habsburgerstrasse 9
riga-freiburg@gmx.de
Linie 2, Halte Okenstraße
Linie 5, Halte Kompturplatz

Die Beratungsstelle für Arbeitslose, Erwerbstätige und von Armut betroffene Menschen sucht Ehrenamtliche, die Ratsuchende bei ihren Ämtergängen begleiten. Die Gespräche im Jobcenter oder Sozialamt führen zu einem guten Ergebnis, wenn sie vorbereitet sind und Ratsuchende jemand an ihrer Seite wissen. Dafür bietet die friga Schulungen und die Möglichkeit zum Austausch an.


15-17 Uhr, Wiehre
Kinderschutzbund Kreisverband Freiburg/Breisgau-Hochschwarzwald e.V.
Kartäuserstraße 49
kommunikation@kinderschutzbund-freiburg.de
Linie 1, Schwabentorbrücke

Kennenlern-Erzähl-Cafe": Ehrenamtliche aus den Bereichen " Umgangsbegleiter/innen, Familienpaten, Telefonberatung, Unterrichtsbegleitung" erzählen von ihren Erfahrungen und schildern die Tätigkeiten. Hauptamtliche stehen für Auskünfte und Informationen zur Verfügung.


15-17 Uhr, Zähringen
Caritasverband Freiburg-Stadt e.V
Zähringer Treff
Jessica.thon@caritas-freiburg.de
Linien 4 und 5, Reutebachgasse

Mithilfe beim Spielenachmittag im Senioren- und Familienzentrum.


15.30- 17.30 Uhr, Rieselfeld
Ring der Körperbehinderten
Adelheid-Steinmann Straße 2
Herkel@ring-freiburg.de
Linie 5, Geschwister-Scholl Platz

Aktivität: mit Körperbehinderten Menschen Freizeit verbringen, z.B. Spaziergang, Kochen, Stadtbummel, Umgang mit PC erlernen


16–17.30 Uhr, Stühlinger
Mütter- und Familienzentrum Klara e. V.
Büggenreuterstraße 12
muetterzentrum-klara@web.de
Straßenbahn Linie 5, Robert-Koch-Str. oder Friedrich-Ebert-Platz

Infos im Kreativcafé zu Engagement in unseren offenen Treffs als Gastgeberin, Kinderbetreuung, bei Veranstaltungen.


16.30 Uhr, Innenstadt
Caritasverband Freiburg-Stadt e.V.
Herrenstr. 6
ehrenamt@caritas-freiburg.de
Linien 1,2,3,4,5, Bertoldsbrunnen

Informationsveranstaltung der Stabsstelle Ehrenamt (Bitte pünktlich sein!)


17.30 -20.30 Uhr, Wiehre
Stadtgruppe Amnesty International
Basler Straße 20
sknickmeier@aol.com
Linie 2,3,5 Haltestelle Johanneskirche

Ein Leben mit Folter, Todesstrafe, politischen Morden, dem Verschwinden von Menschen: in vielen Ländern ist das Alltag. Seit fünfzig Jahren setzt sich Amnesty für die Menschenrechte ein. Wir stellen die Freiburger Gruppe und unsere Arbeit vor.


18-19.30 Uhr, Mittelwiehre
Arbeitskreis Behinderte an der Christuskirche (ABC/Diakonie)
Maienstr. 2
stehle@diakonie-freiburg.de
www.abcfreiburg.de
Linie 2,3,5, Haltestelle Johanneskirche

offene Behindertenhilfe: inklusive Freizeitgruppe für Erwachsene.


19-21 Uhr, Wiehre/Oberau
Stadtjugendring Freiburg e.V.
Friedenskirche, Hirzberstraße 1.
salome.mothes@stadtjugendring-freiburg.de
Linie 1, Halte Musikhochschule

Der Stadtjugendring Freiburg e.V. lädt alle Interessierten zu seiner Vollversammlung ein, um verbandliche Jugendarbeit „in Aktion“ zu erleben.


19-22 Uhr, Haslach
Lebenshilfe Breisgau g.GmbH
Belchenstraße 2a
ruder@lebenshilfe-breisgau.de
Linie 14, Uffhauserstraße

Die Lebenshilfe bietet eine Vielzahl an Möglichkeiten, sich für und mit Menschen mit Behinderungen einzubringen. Jeden Donnerstag treffen sich hierzu Interessierte beim Offenen-Hilfsangebot im Begegnungshaus, an der „Ohi-Bar“.


Freitag, 19. Mai 2017​

9.30-10.30 Uhr, Oberwiehre
Begegnungsstätte Runzstr. (AWO)
Runzstraße 77
BGST.SZFreiburg@awo-baden.de
Linie 1, Alter Messplatz

Presseschau – Aktuelles der Woche: an der Presseschau nehmen zur Zeit tatsächlich ausschließlich rund 18 HausbewohnerInnen teil, wir lesen Presseartikel und Kommentare und tauschen die verschiedenen Meinungen und Standpunkte aus.
Die BewohnerInnen bringen aktiv selbst Artikel mit, die sie interessant finden, mal sehr politisch, mal auch zum Schmunzeln oder Wundern.


10-11 Uhr, Herdern
Haus des Lebens, Mutter Kind Einrichtung,
Kath. Gesamtkirchengemeinde
Längenhardstraße 2, Eingang Immentalstraße 12
daniela.hauser@hdl-freiburg.de
Bus 27 ab Siegesdenkmal oder Hauptbahnhof, Haltestelle Immentalstraße

Begleitung der Mütter mit ihrem Kleinkind im Freizeitbereich, Unterstützung bei Festen und Aktionen des Hauses, Kursangebote für die Mütter im Kreativbereich, Babysitten am Abend.


10-16 Uhr, Mooswald Ost
Mode im Quartier/ DRK-Second Hand
Yorckstraße 27
mode@drk-freiburg.de
Linien 1/3, Runzmattenweg
Linie 4, Berliner Allee

Wer Zeit, Lust und ein Händchen für den Umgang mit Menschen und Mode hat, darf gerne in unserem neuen Second Hand vorbeikommen, reinschnuppern und mitmachen!


10.30 Uhr, Innenstadt
Freiburger Freiwilligen-Agentur
Schwabentorring 2
freiwillige.freiburg@kur.org
Linie 1, Oberlinden oder Schwabentorbrücke

Engagiert dabei sein: Informationen über Engagement Möglichkeiten in Freiburg


12-13.30 Uhr, Innenstadt
Freiburger Freiwilligen-Agentur
Schwabentorring 2, 79098 Freiburg
freiwillige.freiburg@kur.org
Linie 1, Oberlinden oder Schwabentorbrücke

Offene Türen- Räume für Engagement. Das Junior Slow Mobil Freiburg e.V. stellt sich vor mit kleinen Leckereien.


14 -16 Uhr, Rieselfeld
Kulturforum Freiburg
Maria-von-Rudloff-Platz 2
info@kulturforum-freiburg.de
Linie 5, Maria von Rudloff-Platz

Beratung und Unterstützung: Öffentlichkeitsarbeit für Vereine


14.30-17.30 Uhr, Mittelwiehre
Arbeitskreis Behinderte an der Christuskirche (ABC/Diakonie)
Maienstr. 2
pokorny@diakonie-freiburg.de
www.abcfreiburg.de
Linie 2,3,5, Johanneskirche

Offene Behindertenhilfe: inklusive Freizeitgruppe für SeniorInnen


15-19 Uhr, Altstadt
Selbsthilfebüro
Schwabentorring 2
selbsthilfe.paritaet.freiburg@kur.org
Linie 1, Oberlinden

"Gemeinsam geht's besser" – wie ticken Selbsthilfegruppen? Offenes Angebot zum Gestalten, Reden und Kontakte knüpfen für ein Engagement in der Selbsthilfe.


15.30–18.30 Uhr, Herdern/ Neuenburg
Netzwerk-Herdern-Neuburg
St. Carolushaus
Habsburgerstr. 107 a
Begegnungsstaette@carolushaus.de
Linie 2 und 4, Tennenbacherstraße

Zum Kennenlernen folgender Angebote (je ca. 15 minütige Module)
- Einblick in das Gehirntraining
- Informationen zum Netzwerk-Herdern-Neuburg
- Turboschreiben, ein Versuch mit Thema


16-18 Uhr, Haslach
Zwischenraum"  FAIRburg e.V. / Arbeitskreis Behinderte an der Christuskirche (ABC)
Lörracherstraße 9
jenny.warnecke@fairburg.de
Linie 5, Pressehaus, drei Gehminuten, im Theaterzelt linke Seite

Gemeinsames Setzen / Kennenlernen besonderer Pflanzen verschiedener Kulturen


16.30-18 Uhr, Stadtweit
Freiburger Nachhaltigkeitstage 2017
Stadttheater
Platz der Alten Synagoge
Fahrradtour

Gemeinsam mit möglichst vielen Freiburgerinnen und Freiburgern radeln wir im Rahmen der Freiburger Aktionstage Nachhaltigkeit durch die Stadt. Dabei stehen Spaß am Radfahren und die Hoffnung auf Wandel, wenn es um die Zukunft der Mobilität geht, im Vordergrund.


18 Uhr, Innenstadt
Freiburger Nachhaltigkeitstage 2017
Podiusmdiskussion Globale Ziele - lokale Strategien
Goethe-Institut, Schnewlinstraße 5

Tram-Linie 1, 3, 4, 5, Bus-Linie 11, 27 Halte Hauptbahnhof

Wofür brauchen Städte die UN-Nachhaltigkeitsziele?
Zum Start der Aktionstage "Globale Ziele, lokale Strategien" diskutieren Oberbürgermeisters Dr. Dieter Salomon, Stefan Kuhn von ICLEI und Vertreter/innen aus Freiburger Partnerstädten.


Samstag, 20. Mai 2017

9-15 Uhr, Haslach/St. Georgen
Zentrale Fahrrad- und Mobilitätswerkstatt
Schopfheimer Str. 5, Hinterhof
Buslinie 11

Wir sammeln an diesem Vormittag stadtweit Fahrräder aller Art ein und stellen die vielfältigen Engagementmöglichkeiten in der Werkstatt und der aktuellen Projekte wie u.a. PC Pool, und Quartier-Begegnungsstätte vor.


10-12 Uhr, Littenweiler
Bücherei St. Barbara
Gemeindeheim St.Barbara
Ebneter Str. 11
Mart.Most@gmx.de

Linie 1, Halte Lassbergstraße, dann zu Fuß oder Bus 17 bis Kunzenweg; besser ab Bahnhof Littenweiler

Bücher und Spiele einarbeiten, verleihen, pflegen, aufräumen; Führungen o.a. veranstalten; einmal jährlich Flohmarkt; Öffentlichkeitsarbeit und Verwaltung
www.borromaeusverein.de/borromaeusverein/buecherei-finden/


10-15 Uhr, Innenstadt
MOFA (Mobiler Freiburger Altenservice) Freiburg e.V. - im evangelischen Stift
Hermannstr. 10
mofa-freiburg@gmx.de

Tram-Linie 4, Bus-Linie 14, 27 Halte Siegesdenkmal

Wir helfen ehrenamtlich Senioren im Alltag (kleine Reparaturen, Einkaufen, Spaziergänge und vieles andere). Unsere Homepage: http://mofa-freiburg.de/


10 - 16 Uhr, Stühlinger
S'Einlädele / Café Satz - Trottoir-Flohmarkt
Guntramstr. 58
hoehlein@seinlaedele.de

Linie 1, 4, 5, Halte Eschholzstraße.

Ob Ukraine-Hilfe, Trottoir-Flohmarkt, Crépes-Angebot oder Café-Satz-Frühstück, es gibt viele Informationen, Möglichkeiten und Mitmachangebote zum Engagement.


11-15 Uhr, Zähringen
AFGHAN e.V.
Gundelfinger Str. 27C
vorstand@afghanev.de

Die Kunst des zentralasiatischen Drachenbaus


11–17 Uhr, Littenweiler
Pflegeheim Marga Sauter / Kreusteinäcker
Heiliggeistspitalstiftung Kreuzsteinäcker
Heinrich-Heine-Str. 2-18
taraschewski.s@sv-fr.de
Linie 1, Endstation Lassbergstraße

Tag der offenen Tür und Informationen zu ehrenamtlichen Einsatzmöglichkeiten zu Themen rund ums Älterwerden, die Einrichtungen kennen zu lernen und Gespräche mit Mitarbeitenden zu führen


15-18 Uhr, Wiehre
Freiburger Hilfsgemeinschaft e.V. / Club 55
Schwarzwaldstraße. 9
f.rissmann-schleip@fhgev.de
Linie 1, Haltestelle Schwabentorbrücke

Engagement in unserer Kontakt- und Begegnungsstätte kann bedeuten: Kaffeenachmittage mit zu organisieren, Spiele mit Besucher_innen zu spielen, ein offenes Ohr für Gespräche haben, Bastelangebote zu machen und vieles mehr. Gerne zeigen wir Ihnen unsere Einrichtung und kommen mit Ihnen ins Gespräch.


Kontakt

Koordinationsstelle Bürgerschaftliches Engagement
Koordinationsstelle Bürgerschaftliches Engagement
Rathausplatz 2-4
79098 Freiburg
E-Mail
Fax (07 61) 2 01-30 99
Herr Rieger
Telefon (07 61) 2 01-30 52