Angaben zur Verteilung der städtischen Finanzen auf Frauen und Männer

Gender Budgeting im Haushalt der Stadt Freiburg

Eine neue grafische Darstellung zeigt die Aufwendungen der Stadt Freiburg in den verschiedenen Aufgabenbereichen nach Genderrelevanz und listet Beispiele auf zur Verteilung der städtischen Finanzen auf Männer und Frauen.

Gender Budgeting, also die geschlechterdifferenzierte Analyse der öffentlichen Haushalte, wird im ersten doppischen Haushalt außerdem bei den Schlüsselprodukten angewendet.

Aufwendungen der Stadt Freiburg zum Rechnungsabschluss 2013*










Haushalt der Stadt Freiburg ohne städtische Beteiligungen: Berücksichtigt wurden nur die Bereiche des Verwaltungshaushaltes für die aussagekräftige geschlechterdifferenzierte Nutzungszahlen vorliegen. Die Angaben entsprechen nicht der Systematik im Entwurf zum Doppelhaushalt 2015 / 2016.

Grafik downloaden (154,5 KB)


Kontakt

Geschäftsstelle Gender Mainstreaming
Rathausplatz 2-4
79098 Freiburg
gender@stadt.freiburg.de
Telefon 0761/ 201-1900
Fax 0761/ 201-1919

Frau Snežana Sever
Leiterin
Snezana.Sever@stadt.freiburg.de
Telefon 0761/ 201-1900

Frau Claire Marie Werner
Sekretariat
claire-marie.werner@stadt.freiburg.de
Telefon 0761/ 201-1910