Pflegeversicherung

Häufig werden von älteren Menschen Fragen zur Pflegeversicherung und zum Themenkreis Vollmacht, Betreuungsverfügung und Patientenverfügung gestellt. Gerne beraten wir Sie im Seniorenbüro mit Pflegestützpunkt individuell zu Ansprüchen und Leistungen nach den gesetzlichen Bestimmungen.


Leistungen der Pflegeversicherung ab 01.01.2017

Zum 01.01.2017 gibt es durch das neue Pflegestärkungsgesetz II weitreichende Änderungen in der Pflegeversicherung.
Durch diese Reform wird der Pflegebedürftigkeitsbegriff komplett neu verstanden und definiert.
Fünf neue Pflegegrade werden die bisherigen drei Pflegestufe ersetzen. Personen, die bereits eine Pflegestufe haben, werden automatisch in die neuen Pflegegrade übergeleitet. Die Höhe der Leistungen ändern sich ebenfalls.

Voraussetzungen für Leistungen der Pflegeversicherung ab 01.01.2017 (164,1 KB)

Leistungen der Pflegeversicherung ab 01.01.2017 (51,1 KB)

Das Bundesminsterium für Gesundheit
hat außerdem eine Broschüre veröffentlicht, in der die Pflegestärkungsgesetze und die neuen Leistungen vorgestellt werden:Die Pflegestärkungsgesetze/ Alle Leistungen zum Nachschlagen (933,5 KB)


Informationen zum Thema Pflege

Das Bundesministerium für Gesundheit informiert ausführlich zum Thema Pflege.
Die Broschüre "Ratgeber zur Pflege - Alles was Sie wissen müssen (3,387 MB)"
wird in regelmäßigen Abständen herausgegeben und gibt Ihnen eine Orientierung, was im Fall einer Pflegebedürftigkeit zu beachten ist.



Weiterführende Links


Kontakt

Bild der Verwaltungsstelle
Seniorenbüro mit Pflegestützpunkt
Seniorenbüro mit Pflegestützpunkt
Fehrenbachallee 12
79106 Freiburg
Telefon (07 61) 2 01-30 32
Fax (07 61) 2 01-30 39
Offene Sprechzeit
Allgemeine Öffnungszeit (Außerhalb der Sprechzeiten telefonisch und nach Terminvereinbarung)
Mo
09:00 - 12:00 Uhr
Di
09:00 - 12:00 Uhr (nur nach Terminvereinbarung)
Mi
09:00 - 12:00 Uhr
Do
geschlossen
Fr
09:00 - 12:00 Uhr

Erdgeschoss, barrierefrei erreichbar