Freiburger Verkehrs AG

Beitrag der Institution zur nachhaltigen Entwicklung der Stadt Freiburg und zu den Freiburger Nachhaltigkeitszielen

Die VAG leistet als Unternehmen einen unverzichtbaren Beitrag zum Klimaschutz in der Stadt Freiburg. Die umweltfreundlichen Bus- und Stadtbahnverkehre bilden das Rückgrat der städtischen Mobilität für über 77 Millionen Fahrgäste im Jahr. Dadurch werden jeden Tag viele Autofahrten vermieden, Schadstoffemissionen, Verkehrslärm und Flächenverbrauch reduziert. Die Angebote der VAG sind damit eine tragende Säule im städtischen Mobilitätskonzept, das seit Jahrzehnten den umweltfreundlichen Verkehrsmitteln Vorrang einräumt.

mehr...

Auch im Unternehmen selbst wird seit Jahren durch die konsequente Umsetzung eines Energiekonzepts aktiv Klimaschutz betrieben. Wo auch immer das Potential besteht, noch energieeffizienter zu agieren, wird es genutzt, sei es bei der Gebäudebewirtschaftung, der Infrastruktur oder beim Fahrzeugpark.

In Abstimmung mit der Stadt Freiburg wurde ein integriertes Mobilitätskonzept zur
intelligenten Vernetzung von ÖV- und IV-Konzepten entwickelt. Da der ÖPNV mit seiner Netzeigenschaft und Vertriebsorganisation das Rückgrat inter- und multimodaler Mobilität bildet, hat die VAG die Umsetzung des Mobilitätsmanagements übernommen.



Zuordnung zu den Politikfeldern und den Nachhaltigkeitszielen

Politikfeld 5: Stadtplanung und Stadtentwicklung

Ziel 5.2: Stadtteile und Ortschaften hoher städtebaulicher Qualität mit sozialer und städtebaulicher und daseinssichernder Infrastruktur.


Politikfeld 6: Verbesserte Mobilität, weniger Verkehr

Ziel 6.1: Verminderung des motorisierten Individualverkehrs durch eine integrierte Stadt- und Verkehrsplanung.

Ziel 6.2:
Stärkung des Öffentlichen Personenverkehrs und Steigerung der der Fahrgastzahlen im Binnen- und im Quellen-/Zielverkehr.

Ziel 6.5:
Schutz der Bevölkerung vor Verkehrsunfällen sowie vor schädlichen Luft- und Lärmemissionen.


Politikfeld 7: Kommunale gesundheitsfördernde Maßnahmen

Ziel 7.3: Bevölkerung vor gesundheitsbelastenden Einwirkungen, insbesondere Lärm, Schadstoffen und Unfällen schützen.


Politikfeld 11: Klima und Energie

Ziel 11.1: Senkung der Kohlenstoffdioxid-Emissionen.

Ziel 11.2: Energieeffizienz, Energieeinsparung und erneuerbare Energien gemeinsam mit allen Akteuren stärken und fördern.

Ziel 11.3: Steigerung des Anteils von Häusern mit hohen energetischen Standards.

Ziel 11.4: Nutzung aller Potentiale für erneuerbare Energien (u.a. Solardächer, Wind- und Wasserkraftanlagen) und Steigerung des Anteils erneuerbarer Energie (Strom, Heizung, Mobilität usw.) am Gesamtenergieverbrauch.

Ziel: 11.5: Erhöhung des Anteils der Kraft-Wärme-Kopplung in Freiburg.



Beispielhafte Projekte der Institution

Angebote für Schülerinnen und Schüler

Im Rahmen unserer vielfältigen Angebote für Schülerinnen und Schüler ("Klasse in Fahrt"; "Busschule" u.a.) wird seit einigen Jahren auch der Baustein "Klimaklasse" angeboten, in dem Inhalte zum Thema nachhaltige Mobilität vermittelt werden.


200 Familien aktiv für den Klimaschutz

Die VAG beteiligte sich am 2jährigen städtischen Projekt "200 Familien aktiv für den Klimaschutz" und informierte die teilnehmenden Familien über den umweltfreundlichen ÖPNV und über die diversen nachhaltigen Klimaschutzmaßnehmen der VAG.


Energierundfahrten

Zusammen mit dem Umweltschutzamt bot die VAG "Energierundfahrten" an, bei denen unter anderem auch das landesweit einmalige Projekt des "Schwungradspeichers" vorgestellt wurde. Der Schwungradspeicher speichert den Bremsstrom von Stadtbahnfahrzeugen und gibt ihn an beschleunigende Fahrzeuge wieder ab.


Energiekonzept

Im Rahmen eines seit 2003 umgesetzten Energiekonzeptes wurde erreicht, dass im VAG Zentrum heute rund 2,1 Millionen kWh weniger Strom und Wärme benötigt als vor 10 Jahren. Der CO2 sank dadurch um rund 40 Prozent.


Ökostrom

Die 3,6 Kilometer lange Schauinslandbahn fährt – wie auch die Freiburger Stadtbahnen – seit 2009 zu 100 Prozent mit Ökostrom. Sie ermöglicht es umweltschonend in ein Naherholungsgebiet zu gelangen.


www.vag-freiburg.de/die-vag/vag-klimaschutz.html

Freiburger Verkehrs AG


Bildergalerie

PrimaKlima-Straßenbahn
PrimaKlima-Straßenbahn
Klimaklasse
Blockheizkraftwerk