badenova AG & Co. KG

Beitrag der Institution zur nachhaltigen Entwicklung der Stadt Freiburg und zu den Freiburger Nachhaltigkeitszielen

Durch den Regiostromfonds, bzw. das Nachfolgeangebot Ökostrom aktiv, fördert badenova seit 2001 den Zubau regenerativer Energiequellen in der Stadt.

mehr...

Auf diesem Wege sind mehr als 2000 private Solaranlagen auf Freiburger Hausdächern entstanden. Badenova hat außerdem mit ihrer Tochtergesellschaft regiowind sämtliche Windanlagen auf Freiburger Gemarkung errichtet.

Als Sponsor zahlreicher großen und kleinen Veranstaltungen in Freiburg leistet Badenova jeweils die CO2-Freistellung dieser Veranstaltungen und knüpft ihre Sponsoringengagements generell an die Forderung nach einem Nachhaltigkeitskonzept.

Mit unserem Innovationsfonds Klima- und Wasserschutz unterstützen wir außerdem vorbildliche Nachhaltigkeitsprojekte. Viele davon wären ohne die Förderung nicht möglich gewesen. Der Innovationsfonds fördert nachhaltige Projekte in Freiburg seit 2001 mit bis zu 250.000 Euro im Einzelfall.

Zusammen mit der Stadt, bzw. städtischen Tochtergesellschaften engagiert sich badenova auch in der nachhaltigen Wärmeversorgung und Solarerzeugung (Heizzentrale Landwasser, Solardeponie Eichlbuck, Nahwärmeversorgung Westarkaden u.a.)



Zuordnung zu den Politikfeldern und den Nachhaltigkeitszielen

Politikfeld 3: Natürliche Gemeinschaftsgüter

Politikfeld 4: Verantwortungsbewusster Konsum und Lebensweise, Lokal und Global

Politikfeld 11: Klima und Energie


Beispielhafte Projekte der Institution

badenova AG & Co. KG


Bilder

Inbetriebnahme des Holzvergasers in Landwasser