Wirtschaftsverband 100% Erneuerbare Energien

Beitrag der Institution zur nachhaltigen Entwicklung der Stadt Freiburg und zu den Freiburger Nachhaltigkeitszielen

Der Wirtschaftsverband 100 Prozent Erneuerbare Energien Regio Freiburg ist als Stimme der Erneuerbaren Energiewirtschaft für die Umsetzung der regionalen Energiewende mitverantwortlich. Die Energiewende vor Ort ist ein zentraler Schlüssel für Klimaschutz und nachhaltige Entwicklung – sowohl im ökologischen, aber auch im sozialen und wirtschaftlichen Bereich. Von der Politikberatung bis hin zum Informationsaustausch, von der Vernetzung aller Akteure bis hin zur Öffentlichkeitsarbeit gibt der Wirtschaftsverband 100 Prozent wichtige Impulse für das rasche Gelingen der Energiewende in Freiburg.


Zuordnung zu den Politikfeldern und den Nachhaltigkeitszielen

Wir fühlen uns allen Freiburger Nachhaltigkeitszielen verpflichtet, da wir die nachhaltige Entwicklung Freiburgs als einen ganzheitlichen Prozess verstehen. Insbesondere zu den Zielfeldern 1, 4, 5, 6, 8 und 11 meinen wir als politischer Verband aus der (Energie)wirtschaft einen substantiellen Beitrag leisten zu können.


Beispielhafte Projekte der Institution

Unsere Energietouren – sechs Mal jährlich gemeinsam mit der Handwerkskammer, dem badenova Innovationsfonds, den Klimapartnern am Oberrhein e.V. veranstaltet - bieten als Fachexkursionen den Experten (Ingenieure, Architekten, Verwaltungsfachleute, Energieberater u.a.) Best-Practise-Beispiele und regen zur Nachahmung an.

Mit dem Georg-Salvamoser-Preis, zusammen mit der Stadt Freiburg und anderen organisiert und finanziert, zeichnen wir vorbildliches Handeln mit einem der höchstdotierten deutschen Umweltpreise aus.

Wirtschaftsverband 100% Erneuerbare Energien