Nur Bild Bild + Text
Franz Xaver Winterhalter, Der erste Mai (Detail), 1851, Royal Collection Trust / © Her Majesty Queen Elizabeth II 2015

Öffnungszeiten

Dienstag - Sonntag 10 - 17 Uhr

Eintrittspreise

Dauer- und Sonderausstellung:
7 Euro / erm. 5 Euro


Kontakt

Augustinermuseum
Augustinerplatz
79098 Freiburg im Breisgau
Tel.: +49 (0)761 / 201-2531
augustinermuseum
@stadt.freiburg.de

Ansprechpersonen

Beratung und Buchung
von Führungen
Tel.: +49 (0)761 / 201-2501
museumspaedagogik
@stadt.freiburg.de


28. November 2015 bis 20. März 2016 ​

Franz Xaver Winterhalter. Maler im Auftrag Ihrer Majestät

Augustinermuseum ​ ​

Königlichen Hoheiten, Adel und Prominenz kam er so nah wie kaum ein anderer. Seine eindrucksvollen Porträts zierten Repräsentationsräume von Lissabon bis Moskau und auch in privaten Gemächern waren seine sensiblen Darstellungen äußerst beliebt. Der weltgewandte Künstler griff aktuelle Modetrends auf, schuf Stilikonen und setzte Maßstäbe für guten Geschmack.

Franz Xaver Winterhalter war der wohl bekannteste Porträtmaler Europas im 19. Jahrhundert. Er fing persönliche Merkmale geschickt ein und entwarf dennoch anmutige Bildnisse, die der einflussreichen Kundschaft schmeichelten. Bis heute prägen seine Darstellungen unsere Vorstellung von vielen Persönlichkeiten der Geschichte, allen voran das weltberühmte Gemälde von Kaiserin „Sisi“ mit Sternen im Haar.

Der Künstler stammte aus einfachen Verhältnissen und startete seine internationale Karriere von Menzenschwand im Schwarzwald. Bei allem Ruhm blieb er seiner Heimat treu. Er unterstützte seine Familie und das ganze Dorf.

1987/88 feierten große Ausstellungen in Paris und London das Ausnahmetalent, jetzt werden Winterhalters Arbeiten erstmals umfassend in Deutschland gezeigt. Die Schau versammelt bedeutende Leihgaben, unter anderem aus der Royal Collection, London, aus Versailles, Wien, Warschau und Berlin. Sie entsteht in Kooperation mit dem Palais de Compiègne bei Paris und dem Museum of Fine Arts in Houston/Texas.

Die Ausstellung wird gefördert von der Baden-Württemberg Stiftung und der Ernst von Siemens Kunststiftung.

In der Ausstellung können Sie sich in einem begehbaren Bild mit verschiedenen Requisiten in eine Person aus der Zeit Winterhalters verwandeln. 
Bildergalerie ansehen

Franz Xaver Winterhalter, Prinz Albert von Sachsen-Coburg und Gotha (Detail), 1842, Royal Collection Trust / © Her Majesty Queen Elizabeth II, 2015

© Augustinermuseum - Städtische Museen Freiburg Franz Xaver Winterhalter, Herzogin von Alba, 1852-53
Leihgeber: Bundesamt für offene Vermögensfragen
Foto: Axel Killian

Franz Xaver Winterhalter, Landgräfin Anna als Prinzessin von Hessen (Detail), 1858, Kulturstiftung des Hauses Hessen

© Augustinermuseum - Städtische Museen Freiburg
Franz Xaver Winterhalter, Il Dolce Farniente, 1836, Privatbesitz

Kopie nach Franz Xaver Winterhalter, Kaiserin Elisabeth (Detail), 1867, Hofburg Innsbruck, Gemäldegalerie © Burghauptmannschaft Österreich Sammlung: Bundesmobilienverwaltung, Objektstandort: Hofburg Innsbruck, Foto: Bunge (Firma Neubauer)

© Augustinermuseum - Städtische Museen Freiburg
Franz Xaver Winterhalter, Graf Ludwig von Langenstein, 1834, Privatbesitz, Foto: Axel Killian

Hintergrund

Winterhalter zum Reinhören:

Aus Briefen von Kaiser Franz Joseph und Fürstin Pauline von Metternich

Aus Briefen und Tagebucheinträgen von Königin Victoria

Beide Hörbeispiele sind eine Produktion von PIROOL audioprojekte, Hamburg


Trailer: Sisi Victoria Eugénie – Der Maler Franz Xaver Winterhalter

Sendetermin: 28. Februar, 17:35h auf arte