Home Umwelt und Natur Green City Nachhaltigkeitsprozess

Der Freiburger Nachhaltigkeitsprozess

Freiburg darf sich mit einigem Recht als eine der Geburtsstätten der Umweltschutzbewegung bezeichnen. Der Freiburger Nachhaltigkeitsprozess begann bereits in den 1970er-Jahren mit dem erfolgreichen Kampf gegen das Kernkraftwerk Wyhl, einer der Gründungsmythen der grün-alternativen Bewegung. Weitergeführt wurde dies durch zivilgesellschaftliche Initiativen im Zuge des "Lokale Agenda 21"-Prozesses und die Unterzeichnung der Aalborg-Commitments sowie die damit verbundenen Nachhaltigkeitsziele, die vom Freiburger Nachhaltigkeitsrat entwickelt und 2009 als Grundlage für jegliches politisches Handeln vom Gemeinderat verabschiedet wurden.

Die Green City auf einen Blick - zum Vergrößern auf die Grafik klicken

Um das grüne Profil der Stadt Freiburg für die Zukunft systematisch auszubauen, gibt es seit Anfang 2011 die Stabsstelle Nachhaltigkeitsmanagement als Koordinations- und zentrale Steuerungsstelle. Direkt dem Oberbürgermeister unterstellt, soll sie ein integriertes Nachhaltigkeitsmanagement aufbauen, um den gesamtstädtischen Nachhaltigkeitsprozess zu steuern, Erfahrungen zu bündeln und neue Kompetenzen für zukünftige Herausforderungen zu gewinnen.

Zahlreiche Projekte und die Vielfalt an Aktivitäten und Initiativen, die zur Umsetzung der Freiburger Nachhaltigkeitsziele beitragen, zeigen die umfassende Verpfl ichtung der Stadt für eine nachhaltige Entwicklung. Für dieses Engagement wurde die Stadt Freiburg 2012 mit dem erstmals auch für Kommunen ausgelobten Deutschen Nachhaltigkeitspreis als nachhaltigste Großstadt Deutschlands geehrt. Ausgezeichnet wurden vor allem die einzigartige Nachhaltigkeitsstruktur mit der Stabsstelle Nachhaltigkeitsmanagement beim Oberbürgermeister sowie das Engagement der städtischen Gesellschaften, Ämter und Dienststellen in Zusammenarbeit mit einer aktiven Bürgerschaft.

Freiburg gilt heute als Modell für eine Versöhnung von "sanfter" Ökologie und "harter" Ökonomie. Umweltpolitik, Solartechnik, Konzepte von Nachhaltigkeit und Klimaschutz sind zu Triebfedern der wirtschaftlichen, politischen und städtebaulichen Entwicklung geworden. Und was noch wichtiger als Preise und weltweites Schulterklopfen ist: Die Bürgerinnen und Bürger identifizieren sich in hohem Maße mit dieser Politik und ihrer Stadt.

Mehr zum Thema

Nachhaltigkeitsmanagement Freiburg

www.freiburg.de/ nachhaltigkeitsmanagement


Kontakt

Cluster Green City
Rathausgasse 33
D-79098 Freiburg

Tel: 0761 / 3881-1213
Fax: 0761 / 3881-1398
greencity-cluster@fwtm.de
www.greencity-cluster.de