Engagierte Bürgerschaft

Sehen, Hören, Wissen – Umweltbildung in Freiburg

"Man sieht nur, was man weiß, und man schützt nur, was man kennt." Das Motto des Freiburger Naturerlebnispfades gilt nach wie vor – denn Umwelt- und Naturschutz muss sinnlich- konkrete Erfahrungen sowie greif- und begreifbare Erlebnisse bieten, wenn er Erfolg haben soll. Umweltpädagogik beginnt bereits in den Kindergärten und Grundschulen und ist stets wichtiger Bestandteil für eine bewusste, nachhaltige Entwicklung.

Umweltbidlung in Schule und Universität

Zahlreiche Initiativgruppen, Projekte und pfiffige Ideen, wie etwa ein Benefi zlauf für die Erweiterung der schuleigenen Solaranlage oder die Renaturierung eines Bachabschnitts zeigen, wie engagiert sich Freiburger Schulen für den Klimaschutz einsetzen. Unterstützt werden viele dieser Müllvermeidungs-, Wasser- und Energiesparprojekte durch die Stadt Freiburg mit Geld- und Sachmitteln. Das interdisziplinäre Zentrum für Erneuerbare Energien (ZEE) und der Masterstudiengang Renewable Energy Management (M.Sc.) der Universität Freiburg bieten darüber hinaus auch für junge Erwachsene Qualifi - kationsmöglichkeiten im Bereich erneuerbare Energien.

Außerschulische Lernangebote

Auch außerhalb der Schulen gibt es eine Vielzahl an umweltpädagogischen Angeboten unter städtischer Regie – und das vom Kindesbis ins Erwachsenenalter.
So unterhält das Forstamt Naturerlebnis- und Waldlehrpfade, bietet Führungen und Projekttage für Schulklassen an oder unterstützt private Waldkindergärten mit der Bereitstellung von Standorten und waldpädagogischem Know-how, um spielerische Zugänge zum Ökosystem Wald zu ermöglichen.

Das WaldHaus Freiburg trägt als Kompetenzzentrum rund um die Themen Wald und Nachhaltigkeit zur Bündelung und Professionalisierung der Angebote im Bereich Waldpädagogik und Umweltbildung bei. Zudem fördert es den Austausch im Themenspektrum Wald und Nachhaltigkeit über Länder- und Fachgrenzen hinweg. Die Ökostation Freiburg, das Umweltzentrum des Bundes für Umwelt- und Naturschutz (BUND) im Seepark, deckt seit seiner Errichtung 1986 mit Seminaren, Führungen und Veranstaltungen das ganze Spektrum an Umweltthemen von der Solarenergie bis zum ökologischen Bauen ab.

Das Stadtgut Mundenhof ist Tiergehege, Ökobetrieb und naturpädagogisches Zentrum in einem. Im Projekt KonTiKi (Kontakt Tier- Kind) erlernen Kinder und Schulklassen den Umgang mit Haustieren aus aller Welt und erfahren so spielerisch Wissenswertes über artgerechte Tierhaltung, Natur- und Umweltschutz.

Das Planetarium Freiburg richtet seinen Blick nicht nur auf ferne Galaxien: Im Fokus stehen auch der Planet Erde und seine Biosphäre. Themen wie Wasserkreislauf, Treibhauseffekt oder die Bedeutung der Sonne für die Energieversorgung der Zukunft werden in Programmen wie "Das Geheimnis der Bäume" veranschaulicht.

Internet-Wegweiser "ScienceNet Region Freiburg"​

Seit Juli 2007 können sich Lehrer, Schüler und andere Interessierte über dieses Internetportal einen Überblick über mehr als 250 Angebote außerschulischer Umweltpädagogik von über 60 Institutionen verschaffen.

Fonds "Bildung für nachhaltige Entwicklung"​

Anfang 2013 beschloss der Gemeinderat der Stadt Freiburg einen Fonds "Bildung für nachhaltige Entwicklung" einzurichten. Er unterstützt Anbieterinnen und Anbieter von Lernangeboten für alle Altersgruppen. Antragsberechtigt sind alle Institutionen, Vereine, Organisationen, Projektträger und Einzelpersonen, die Bildungsangebote aus mehreren Dimensionen der Nachhaltigkeit zu konkreten Themen anbieten – wobei die Lernangebote die Kriterien des sogenannten "Freiburger Kleeblatts Nachhaltigkeit Lernen" erfüllen müssen. Das Kleeblatt illustriert Kernthemen wie Energie, Ernährung, Mobilität oder Konsum, die aus den vier Perspektiven der Nachhaltigkeit – Schutz der Umwelt, nachhaltiges Wirtschaften, soziale Gerechtigkeit und Kultur – betrachtet werden. Der BNE-Fonds ist mit einer Gesamtfördersumme in Höhe von jährlich 40.000 Euro ausgestattet. Über die Förderung der eingereichten Projekte entscheidet eine Jury.

Mehr zum Thema

Forstamt
www.freiburg.de/forstamt

Waldhaus
www.waldhaus-freiburg.de

Ökostation
www.oekostation.de

Naturerlebnispark Mundenhof / KonTiKi
www.freiburg.de/mundenhof

Planetarium
www.freiburg.de/planetarium

ScienceNet
www.sciencenet-freiburg.de

Zentrum für Erneuerbare Energien
www.zee-uni-freiburg.de