Home Kunsthaus L6 Archiv 2014 Andreas von Ow / Jörg Gelbke

Ausstellung vom 10. Mai bis 15. Juni 2014

300° HABEN WIR NOCH ZEIT

Andreas von Ow / Jörg Gelbke

Die Ausstellung stellt zwei Künstler vor, die sich zwar mit ähnlicher Intention Dinge und Orte aneignen, diese aber in sehr eigenen Ansätzen in Kunst transformieren.

Andreas von Ow löst die Farbe aus alltäglichen Dingen, die ihm überall begegnen. Er verarbeitet Gefundenes zu Pigmenten und verdichtet diese in seinen schichtweise angelegten Malereien. So nutzt er bisweilen vor Ort seinen Staubsauger, um aus dem Beutelinhalt sein besonderes Malmaterial zu gewinnen.

Andreas von Ow: privet berries (Tiergarten)
Andreas von Ow: hit the road jack

Jörg Gelbkes Plastiken entstehen aus fixierten Handlungen. Bei seinen Spatenstichen etwa erhält der vor Ort ausgehobene Ton seine Form allein durch das Ausstechen mit dem Spaten. Das anschließende Brennen im Ofen konserviert die Spuren des Wandlungsprozesses, sowie die Poesie dieser Geste im ursprünglichen Sinne.

Jörg Gelbke: 10kg verhüttetes Kupfer
Jörg Gelbke: Spatenstiche

Ausstellungseröffnung:
Freitag, 9. Mai 2014, 19 Uhr

Einführung:
Samuel Dangel, Kulturamt Freiburg

Öffnungszeiten der Ausstellung:
Do / Fr 16 - 19 Uhr
Sa / So 11 -17 Uhr

Eintritt frei

Ansichten aus der Ausstellung (Fotos: Marcel Frey)



KUNSTHAUS L6

Lameystr. 6
79108 Freiburg
0761/ 5035991 (nur während der Öffnungszeiten)

Do/Fr 16 - 19 Uhr
Sa/So 11 - 17 Uhr

weitere Informationen:
Kulturamt Freiburg: 0761/201 2101
samuel.dangel@stadt.freiburg.de

Auf dem Stadtplan anzeigen

Von der Innenstadt mit der Straßenbahn Nr. 4 in Richtung Zähringen, Haltestelle "Tullastrasse", von dort zwei Gehminuten, unmittelbar in der Nachbarschaft des Bürgerhaus Zähringen

Postadresse:
Kulturamt Freiburg
Samuel Dangel
Münsterplatz 30
79098 Freiburg


Die städtische Galerie Kunsthaus L6 wird gefördert von: