Nachhaltige Stadtentwicklung

Bürgerbeteiligung

Die aktive und transparente Einbindung der Bürgerinnen und Bürger in Planungsprozesse nimmt in Freiburg einen besonders hohen Stellenwert ein. Hier wird auf eine direkte stadtteilbezogene Beteiligung Wert gelegt. Ein Mittel sind dabei die sogenannten Stadtteilentwicklungsleitlinien (STELL). Hierbei ist das aktive Mitwirken der Bürgerschaft von zentraler Bedeutung, denn nur die Menschen vor Ort haben die notwendigen Detailkenntnisse. Die bürgerschaftlich organisierten Arbeitsgruppen sollen die Potenziale und Defizite des Stadtteils beschreiben sowie Entwicklungsziele und erste Handlungsoptionen benennen. Ergänzt werden sie durch weitere Zielgruppen wie beispielsweise die "Stadtteildetektive", die sich speziell dem Blick von Kindern auf ihren Stadtteil widmen. Alle Ergebnisse der Bürgerschaft wie der Stadtverwaltung werden dann vom Gemeinderat als Entwicklungskonzept beschlossen.

Mehr zum Thema

Flächennutzungsplan 2020: www.freiburg.de/fnp

Stadtteilentwicklungsleitlinien: www.freiburg.de/stell

Bürgerbeteiligung: www.freiburg.de/buergerbeteiligung