Nur Bild Bild + Text

Augustinermuseum

20. September 2014 bis 28. Januar 2015

Unterwegs in der Zeit der Karolinger

Der Adelhauser Tragaltar

Der Todestag Karls des Großen jährt sich 2014 zum 1200. Mal. Aus diesem Anlass widmet sich eine Kabinettausstellung einem herausragenden Objekt karolingischer Zeit, dem sogenannten Adelhauser Tragaltar.

Er zählt zu den ältesten erhaltenen Tragaltären überhaupt. Diese wurden im Mittelalter von hohen weltlichen und geistlichen Würdenträgern auf Reisen oder bei Kriegszügen mitgeführt und dienten – analog den feststehenden Altarmensen in Kirchengebäuden – als geweihte, heilige Orte zur Feier der Eucharistie.

Im Vorfeld der Präsentation wird die Kostbarkeit, eine Dauerleihgabe der Adelhausenstiftung Freiburg, wissenschaftlich untersucht. Die neusten Forschungsergebnisse werden dann ab 20. September vorgestellt.