Nur Bild Bild + Text
Rembrandt Harmensz. van Rijn, Selbstbildnis mit aufgerissenen Augen, 1630 © Kunstsammlungen der Veste Coburg

Haus der Graphischen Sammlung | 28. Oktober 2017 bis 28. Januar 2018


Im Laboratorium der Moderne. Hölzel und sein Kreis

Augustinermuseum | 25. November 2017 – 18. März 2018


Öffnungszeiten

Dienstag - Sonntag 10 - 17 Uhr

Aktuell: Augustinermuseum Freitag bis 19 Uhr geöffnet

Eintrittspreise

Dauer- und Sonderausstellung:
7 Euro / erm. 5 Euro


Kontakt

Augustinermuseum
Augustinerplatz
79098 Freiburg im Breisgau
Tel.: +49 (0)761 / 201-2531
augustinermuseum
@stadt.freiburg.de

Ansprechpersonen

Beratung und Buchung
von Führungen
Tel.: +49 (0)761 / 201-2501
museumspaedagogik
@stadt.freiburg.de


Sonderausstellungen

30.11.2017

Rembrandt. Von der Macht und Ohnmacht des Leibes. 100 Radierungen.

28. Oktober 2017 – 28. Januar 2018

Lust und Leid, Macht und Ohnmacht: Rembrandt Harmenszoon van Rijn (1606 – 1669) verschrieb sich in seinem Schaffen wie kaum ein anderer Künstler dem menschlichen Körper. Mit wachsamem, scharfem Blick beobachtet er den Menschen und zeigt, wie verletzlich und bedürftig dieser in seiner körperlichen Verfasstheit ist. … Mehr …

30.11.2017

Im Laboratorium der Moderne. Hölzel und sein Kreis

25. November 2017 – 18. März 2018

Im September 1916 schreibt Freiburg mit einer bemerkenswerten Ausstellung ein Stück moderner Kunstgeschichte: Adolf Hölzel (1853-1934), einer der Pioniere moderner Kunst in Deutschland, und seine Schülerinnen und Schüler stellen im neu gebauten Freiburger Kunstverein ihre Arbeiten aus. Der sogenannte Hölzelkreis tritt mit dieser Gruppenausstellung erstmals an die Öffentlichkeit.… Mehr …



Rückschau

Rückschau auf frühere Sonderausstellungen der städtischen Museen Freiburg mehr...