Nur Bild Bild + Text
Meister des Hausbuchs, Passionsaltar, um 1480

Öffnungszeiten

Dienstag - Sonntag 10 - 17 Uhr

Eintrittspreise

Dauer- und Sonderausstellung:
7 Euro / erm. 5 Euro


Kontakt

Augustinermuseum
Augustinerplatz
79098 Freiburg im Breisgau
Tel.: +49 (0)761 / 201-2531
augustinermuseum
@stadt.freiburg.de

Ansprechpersonen

Beratung und Buchung
von Führungen
Tel.: +49 (0)761 / 201-2501
museumspaedagogik
@stadt.freiburg.de


Kunst und Kulturgeschichte vom Mittelalter bis ins 20. Jahrhundert

Das 1923 eröffnete, im einstigen Kloster der Augustiner-Eremiten eingerichtete Augustinermuseum ging aus den Städtischen Sammlungen Freiburgs hervor, deren Geschichte bis 1861 zurückreicht. Es ist ein Museum für Kunst und Kulturgeschichte. Sein Bestand umfasst rund 2.000 Gemälde vom 15. bis ins 20. Jahrhundert sowie etwa 70.000 Zeichnungen und druckgraphische Arbeiten. Hinzu kommen kulturgeschichtliche Objekte, Dinge des Alltäglichen, die etwas vom Leben der Menschen und von den Zeiten erzählen.

Die Graphische Sammlung und die kulturgeschichtliche Sammlung sind derzeit nicht ausgestellt, da der Umbau des Museums noch nicht abgeschlossen ist.

Carl Sandhaas, Selbstbildnis, um 1840, Foto: H.-P. Vieser

Gelber Strohzylinder, um 1840, Foto: Axel Killian

Wilhelm Hasemann, Karfunkelstadt, 1906, Foto: Axel Killian