Stadtteilleitlinie Stühlinger

Stadtteilleitlinie Stühlinger

Die Stadtteillinien (STELL) sind ein Planungsdokument, das die erwünschte städtebauliche Entwicklung des Stühlingers in den kommenden 10 bis 15 Jahren skizziert. Anlass und Auftakt zur Erarbeitung der STELL waren die Diskussionen um den Verwaltungsneubau (Verwaltungskonzentration) am Technischen Rathaus, da dieser auch für den Stühlinger spürbare Veränderungen mit sich bringen wird.

Der Stadt Freiburg war es daher ein wichtiges Anliegen, die Bevölkerung früh in den ergebnisoffenen Prozess einzubinden. Organisiert wurde und wird die Bürgerbeteiligung zur Stadtteilentwicklung durch die „Koordinationsgruppe Stadtteilentwicklung Stühlinger“ (KOSS). Diese setzt sich aus Mitgliedern des Bürgervereins Stühlinger sowie vielen anderen Akteurinnen und Akteuren des Stadtteils zusammen. In einem ersten Arbeitsschritt wurde daher bürgerschaftlich diskutiert, wie der Verwaltungsneubau gestaltet sein sollte, damit er möglichst große Entwicklungsmöglichkeiten für den Stühlinger und seine Bewohnerschaft bietet. Die Ergebnisse dieser Diskussion sind in sowohl in den Auslobungstext für den Architektenwettbewerb eingeflossen als auch in einem Positionspapier der Bürgerbeteiligung Stühlinger dokumentiert und zusammen mit der Stadtentwicklungsstudie dem Gemeinderat als Entscheidungsgrundlage vorgelegt worden. Alle Informationen zum Neuen Rathaus im Stühlinger finden Sie hier. Darüber hinaus sind die bürgerschaftlichen Diskussionsergebnisse zur Verwaltungskonzentration Bestandteil der Stadtteilleitlinien.

Auch dieser zweite, der Verwaltungskonzentration nachfolgende Arbeitsschritt wurde intensiv durch die Bürgerschaft im Stühlinger begleitet. Im Rahmen der Zukunftswerkstatt am 16. und 17. November 2012 beispielsweise wurden allgemeine Themen wie das Wohnen, der Freiraum, die Nahversorgung und der Verkehr im Stadtteil diskutiert und Anregungen erarbeitet. Des Weiteren sind Statteilspaziergänge und ein Jugendworkshop durchgeführt worden.

Die Ergebnisse dieser Beteiligungsphase dienten schließlich als Grundlage für die Erarbeitung der STELL und des Freiraumkonzepts. Aus diesen beiden Plandokumenten wiederum wurden durch die Bürgerinnen und Bürger des Stühlingers Projektideen entwickelt, die nun mithilfe des sogenannten Umsetzungsfonds im Laufe der kommenden zwei Jahre initiiert bzw. umgesetzt werden sollen. Es handelt sich hierbei um folgende sechs Projektideen:

1.   Fußball | Sport im Stühlinger
Anschubfinanzierung für den Bau eines (Kunst)Rasenplatzes auf einem der bestehenden Tennenplätze im Stühlinger.
 
2.   Kirchplatz beleben
Erarbeitung einer Machbarkeitsstudie zur Belebung des Stühlinger Kirchplatzes.
 
3.   Themengarten
Einrichtung eines Stadtteilgartens für Kinder und Jugendliche im Stühlinger.
 
4.   Büchertauschzelle
Aufstellen einer zum Büchertausch umgebauten Telefonzelle auf dem Lederleplatz.
 
5.   Stadtteilgeschichten
Erarbeitung eines Hörspaziergangs durch den Stühlinger.
 
6.   Gewässer und Bäche
Erarbeitung einer Konzeptstudie zu den Gewässerläufen im Stühlinger.
 
Ausführlichere Informationen zu den einzelnen Projektideen können den Projektsteckbriefen entnommen werden (siehe „Dokumente“).


Kontakt

Stadtplanungsamt

Abteilung Stadtentwicklung
Abteilung Stadtentwicklung
Fehrenbachallee 12
79106 Freiburg
Fax (07 61) 2 01-41 99

Baurechtsamt

Beratungszentrum Bauen und Energie
Beratungszentrum Bauen und Energie
Fehrenbachallee 12
79106 Freiburg
Telefon (07 61) 2 01-43 90
Fax (07 61) 2 01-43 97

Bürgerverein Stühlinger
www.bv-stuehlinger.de