Energie-Quartier Haslach

Energie-Quartier Haslach

Freiburg ist einer der neun Gewinner des Wettbewerbs "klimaneutrale Kommune", ausgelobt vom Ministerium für Umwelt, Klima und Energiewirtschaft Baden-Württemberg. Vom Gemeinderat wurde nun der Stadtteil Haslach für die Umsetzung von Maßnahmen im Bereich energetische Sanierung und Energieeffizienz (Ausbau von Wärmeinfrastruktur) ausgewählt.

Wie kann der Energieverbrauch von Gebäuden vermindert werden – ohne dabei die Kosten aus den Augen zu verlieren? Anhand von Modellvorhaben für typische Haslacher Gebäude sollen Erfahrungen gesammelt werden, wie eine optimale Dämmung, eine effiziente Wärmeversorgung oder der Einsatz Erneuerbarer Energien aussehen kann.

Das Projekt "Energie-Quartier Haslach" ist ein Baustein auf dem Weg, die Freiburger Klimaschutzziele zu erreichen. Die Einsparmöglichkeiten im Gebäudebestand sind hier groß, denn rund ein Drittel aller CO2-Emmisionen stammen aus diesem Bereich. Offizieller Start war im Frühjahr 2013. Das Projekt endet im Herbst 2015.



Ein Schwerpunkt dieses stadtteilorientierten Projektes sind die Modellprojekte. Sie werden begleitet und dokumentiert und dienen so anderen Hauseigentümerinnen und Hauseigentümern im Stadtteil als Anschauungsobjekte. Die Modellprojekte erhalten eine besondere Förderung. Eine Bewerbung ist ab Oktober möglich.

Es gibt zwei Kategorien von Modellprojekten:

"Vorbildlich Sanieren"
Hierunter fallen energetische Sanierungen, die sich unter heutigen Bedingungen rechnen und mindestens Neubaustandard erreichen. Maßnahmen können Bereich der Gebäudehülle (Dämmung), der Wärmeversorgung oder dem Einsatz Erneuerbarer Energien erfolgen.

"Gemeinschaftlich Handeln"
Wie der Titel erahnen lässt, geht es hierbei um Modellprojekte, die gemeinsam von mehreren Nachbarn durchgeführt werden. Dies könnte ein Versorgungsverbund für Wärme sein oder die gemeinsame Dämmung des Daches oder der Fassade, zum Beispiel bei einem Reihenhaus, oder es könnte eine Einkaufsgemeinschaft für Photovoltaik-Anlagen sein. Für die Gebäudebesitzer und -besitzerinnen haben diese Gemeinschaftsprojekte viele Vorteile: es werden günstigere Preise erzielt, wodurch sich durchgeführte Maßnahmen schneller rechnen, die Qualität von Planung und Ausführung sind höher und der Austausch und die Vertrauensbildung in der Gruppe helfen, schwierige Situationen zu meistern.
All diese Vorhaben sind gekennzeichnet durch einen höheren Aufwand in der Planungsphase, weshalb genau dieser Teil intensiv begleitet und gefördert wird.

Kontakt

Energie-Quartier Haslach

Umweltschutzamt
Projekt Energie-Quartier Haslach
Talstraße 4
79102 Freiburg

Tel: 0761/201-6101
Umweltschutzamt@stadt.freiburg.de


Aktuelles

Die Förderfristen von "Energie-Quartier Haslach" sind am 30. Juni 2015 ausgelaufen. Förderanträge für das Programm der Stadt Freiburg können weiterhin gestellt werden. Informationen und Antragsunterlagen finden Sie hier.