Ausstellung vom 15. September bis 4. November 2012

THE DAY AFTER TOMORROW

Nine Budde

»Der Blick schweift durch das Atelier. An der Wand hängen zwei Stoffarbeiten, davor ein Tisch mit Nähmaschine, Büchern und Notizpapier bestückt; ein neuer Stoff ist aufgelegt: Weitermachen«.
Zitat Christiane Schürkmann

Nine Buddes Arbeiten wollen Zustände reflektieren und Denkräume öffnen. Dafür baut, fotografiert, näht und filmt sie. Die mediale Vielfalt ist eine Notwendigkeit in der Umsetzung ihrer Themenkomplexe, bei denen der Humor, die Absurdität und
die Auflehnung als Stilmittel und Haltung nicht fehlen dürfen. Ab dem 14. September zeigt Nine Budde, diesjährige Villa Romana- Preisträgerin, ihre erste institutionelle Einzelausstellung in ihrer Heimatstadt Freiburg.

Ausstellungseröffnung: Freitag, 14.09.2012, 18 Uhr
Begrüßung: Achim Könneke, Leiter des Kulturamts Freiburg
Einführung: Kathrin Gut, Kunsthistorikerin

Sonntag,, 16.09.2012, 11 Uhr: Nine Budde im Gespräch mit Kathrin Gut
Sonntag, 07.10.2012, 15 Uhr: Öffentliche Führung
Sonntag, 04.11.2012, 15 Uhr: Finissage-Führung

Öffnungszeiten der Ausstellung
Do / Fr 16:00 - 19:00 Uhr
Sa / So 11:00 -17:00 Uhr

Eintritt frei

Impressionen der Ausstellung


Presse:
Artline, Die Fotografie als Objekt

KUNSTHAUS L6

Lameystr. 6
79108 Freiburg
0761/ 5035991 (nur während der Öffnungszeiten)

Do/Fr 16 - 19 Uhr
Sa/So 11 - 17 Uhr

weitere Informationen:
Kulturamt Freiburg: 0761/201 2101
samuel.dangel@stadt.freiburg.de

Auf dem Stadtplan anzeigen

Von der Innenstadt mit der Straßenbahn Nr. 4 in Richtung Zähringen, Haltestelle "Tullastrasse", von dort zwei Gehminuten, unmittelbar in der Nachbarschaft des Bürgerhaus Zähringen

Postadresse:
Kulturamt Freiburg
Samuel Dangel
Münsterplatz 30
79098 Freiburg


Die städtische Galerie Kunsthaus L6 wird gefördert von: