Stadtbibliothek

Willkommen in der Stadtbibliothek

Schnellsuche im Katalog:



Lesung: "Lemberg – die vergessene Mitte Europas" mit Lutz C. Kleveman

Einst Teil des Habsburger Reichs, galt Lemberg als "Jerusalem Europas“, wo Polen, Juden, Ukrainer und Deutsche eng zusammenlebten. Namhafte Künstler und Wissenschaftler prägten eine Moderne, die der in Berlin und Wien in nichts nachstand. Dann verlor Lemberg wie so viele mitteleuropäische Städte durch Krieg, Holocaust und Vertreibung fast alle Einwohner – und damit sein Gedächtnis. Siebzig Jahre später, inmitten der Ukraine-Krise, versucht Lutz C. Kleveman die verschüttete Vergangenheit der Stadt freizulegen. Was er dabei entdeckt und brillant erzählt, ist nicht weniger als die Geschichte Europas bis heute. Moderation: Bettina Schulte, Badische Zeitung.
Am Mittwoch, 29.3., 20 Uhr in der Hauptstelle, Münsterplatz



Ausstellung: "Frühling der Frauen – Revolution der Frauen in Rojava"

Die Ausstellung entstand aus einer Reise der Fotografin und Journalistin Annett Bender mit der Frauenstiftung WJAR nach Rojava 2015. Rojava entspricht in etwa den überwiegend kurdisch bewohnten Regionen im Norden Syriens entlang der Grenze zur Türkei, die durch überwiegend arabisch besiedelte Gebiete voneinander getrennt sind. Auf zehn Tafeln gibt es informative Einblicke in den Aufbau der demokratischen Autonomie und der Selbstorganisation der Frauen in Rojava in Bildung, Medien, Politik, Landwirtschaft, Verteidigung und Wissenschaft.
Vom 10. März bis 1. April in der Hauptstelle, Münsterplatz.



Mediothekblog online

Die Mediothek Rieselfeld hat einen Blog - schauen Sie doch mal vorbei!

www.freiburg.de/mediothek-blog



Unser Rechercheportal bibnetz

Weitere Bibliothekskataloge aus der Region, Pressearchive und Volltextdatenbanken, die wir für Sie abonniert haben, finden Sie in unserem Rechercheportal bibnetz. Sie können dort mit einer Suchanfrage zahlreiche Quellen durchsuchen: www.bibnetz.de/freiburg



Ausleihe digitaler Medien

Die Stadtbibliothek bietet ihren Leserinnen und Lesern zusätzlich zu den klassischen Angeboten die Ausleihe digitaler Medien zum Download an: Zeitungen und Zeitschriften (z.B. FAZ und Spiegel), Hörbücher und E-Books (z.B. Reiseführer, Sprachkurse, Romane und Bewerbungstraining). Die virtuelle Zweigstelle ist rund um die Uhr und an allen Tagen geöffnet. Voraussetzung ist lediglich ein gültiger Bibliotheksausweis sowie ein Internetanschluss: www.freiburg.de/onleihe



Monatsprogramm März | April '17

Hier können Sie sich das aktuelle Monatsprogramm März | April '17 im PDF-Format herunterladen. Monatsprogramm März | April '17​ (327,7 KiB)



Haiku-Box

Anlässlich des 25-jährigen Partnerschaftsjubiläums der Städte Matsuyama und Freiburg hat die Stadt Freiburg einen „Briefkasten“ für Haiku in der Stadtbibliothek aufgestellt.
Mehr... (74,5 KiB)



Kindergeburtstag feiern in der Bibliothek

Sie wissen noch nicht, wie Sie den Geburtstag Ihres Kindes feiern möchten? Ihr Kind liebt Bücher und hält sich gerne in der Bibliothek auf? Es ist zwischen 7 und 9 Jahre alt? Kommen Sie zum Geburtstag feiern mit Ihrem Kind und maximal sieben Gästen in die Bibliothek.
 
Bei einer spannenden Bibliotheksrallye mit Schatzsuche lernen die Kinder die Bibliothek besser kennen. Mehr...



Bibliothek der Kulturen im "Freiburger Schulbibliotheksnetz"

27 Schulbibliotheken an Freiburger Grund- und Förderschulen, vier an weiterführenden Schulen und eine an einer gewerblichen Schule bieten deutschsprachige Medien und Bestände in verschiedenen Sprachen an. Mehr...



Wegweiser Bildung - Webi

Die zentrale Anlaufstelle rund um Bildung und Beratung in Freiburg.
www.leif-freiburg.de/webi



Newsletter der Stadtbibliothek

Ihre E-Mail:

Abonnieren     Abbestellen

Termine