Nur Bild Bild + Text

Sammlerinnen und Sammler gesucht: Workshop zum stadthistorischen Ausstellungsprojekt

Einladung zum Mitmachen: Die Städtischen Museen Freiburg suchen Sammlerinnen und Sammler, die Lust haben, eine Ausstellung zur Stadtgeschichte zu entwickeln. Der erste Workshop zum Projekt „#freiburgsammelt“ findet am Freitag, 3. März von 16 bis 18 Uhr im Haus der Graphischen Sammlung, Salzstraße 32, statt.

Wer seine Sammlung von Freiburger Erinnerungsstücken aus dem Wohnzimmer ins Museum bringen möchte, kann nun aktiv werden. Auch alle anderen, die sich fürs Sammeln, Erinnern und ihre Stadt interessieren, sind eingeladen, sich zu beteiligen. Um eine Anmeldung per Mail an sonja.thiel@stadt.freiburg.de wird gebeten.
 
Zur offenen Vorbereitung der Ausstellung sind weitere Termine im Frühjahr und Sommer geplant. Sie finden jeweils freitags am 7. April, 12. Mai, 2. Juni und 7. Juli von 16 bis 18 Uhr statt. Die daraus hervorgehende Ausstellung ist im Frühjahr 2018 zu sehen.
 
Weitere Informationen zum Projekt „#freiburgsammelt“ gibt es unter www.freiburg.de/sammelt.

Ihre Ansprechpartnerin im Presse- und Öffentlichkeitsreferat:
Eva Amann, Telefon: 0761/201-1320
E-Mail: eva.amann@stadt.freiburg.de

Veröffentlicht am 24.02.2017