Stadtbibliothek Info-Point Europa

Info-Point Europa Freiburg

Adresse

Info-Point Europa Freiburg
in der Stadtbibliothek
Münsterplatz 17

79098 Freiburg

Tel.: 0761 - 201 2290
Fax: 0761 - 201 2299
E-Mail: ipe@stadt.freiburg.de

Subrelais in der Stadtteilbibliothek Haslach
in der Staudinger-Gesamtschule
Staudingerstraße 10 • D-79115 Freiburg
geöffnet Dienstag bis Freitag von 13 bis 18 Uhr

Hier gelangen Sie zu den aktuellen EU-Nachrichten der Europäischen Kommission, Vertretung in Deutschland.


Öffentliche Konsultation

Öffentliche Konsultation
Wie zufrieden sind Sie mit unserem Angebot an Informationen und Veranstaltungen?
Bitte geben Sie uns Feedback. Die Europäische Kommission bittet Sie um eine Bewertung der Arbeit der europe direct Zentren: Zur Evaluation


Im Fokus:

Abschlussrede vor dem Europäischen Parlament von Frans Timmermans, Vizepräsident der Europäischen Kommission

In einer Rede, zur Vorbereitung des Arbeitsprogramms der Kommission für 2017, hat Frans Timmermanns ein starkes Signal für Europa gesetzt.

Hier der Link zum Video (ca. 6 Minuten).


AKTUELLE THEMEN:

EU-Kommission zu den Gewalttaten in Deutschland
„Mein Mitgefühl ist bei den Hinterbliebenen und Angehörigen, sowie den Bürgerinnen und Bürgern“, erklärte Kommissionspräsident Jean-Claude Juncker am Wochenende nach der Gewalttat von München. „Meine Dankbarkeit gilt den Sicherheits- und Rettungskräften, die sofort im Einsatz waren, um Menschenleben zu schützen.“ Ähnlich äußerte sich ein Kommissionssprecher nach den Attacken von Reutlingen und Ansbach. Mehr

Forschungsprogramm Horizont 2020: Open Data wird zur Norm, Forschung zu Migration gestärkt
Mit dem EU-Forschungsprogramm Horizont 2020 fördert die Europäische Kommission im Jahr 2017 verstärkt auch die Migrationsforschung. Zudem wird bei allen künftigen Aufrufen zur Einreichung von Projektanträgen der freie Zugang zu Forschungsergebnissen („Open Data“) die Norm, um Innovationen weiter voranzutreiben. Insgesamt investiert die EU mit Horizont 2020 im kommenden Jahr 8,5 Mrd. Euro in Querschnittsinitiativen und Forschungsprojekte. 1,8 Mrd. Euro werden vom Europäischen Forschungsrat an europäische Spitzenforscher vergeben, mehr als je zuvor. Das Horizont 2020-Arbeitsprogramm für 2017 hat die Europäische Kommission nun veröffentlicht. Mehr

Hin zu einer CO2-armen Wirtschaft: Kommission macht Vorschläge zur Umsetzung des Pariser Klimaabkommens
Die Europäische Kommission stellt die Weichen für die Umsetzung des Pariser Klimaabkommens und den Übergang zu einer modernen, CO2-armen Wirtschaft in Europa. Sie hat folgende Vorschläge vorgelegt: zwei Legislativvorschläge zu 1) verbindlichen Zielen für alle EU-Staaten zur Reduzierung der Treibhausgasemissionen im Zeitraum 2021-2030 für die Sektoren Verkehr, Gebäude, Landwirtschaft und Abfälle sowie 2) zur Landnutzung und Forstwirtschaft, die Einfluss haben auf die Klimaschutzmaßnahmen der EU sowie 3) eine Strategie für einen klimafreundlichen Verkehrssektor und EU-weiter Maßnahmen für emissionsarme und emissionsfreie Fahrzeuge sowie alternative Kraftstoffe.
Mehr

Auswirkungen des britischen Referendums auf Wirtschaft von EU, Eurozone und UK
Der Ausgang des britischen Referendums über eine EU-Mitgliedschaft des Landes hat zu Unsicherheit, Volatilität an den Finanzmärkten und plötzlichen Wechselkurzschwankungen geführt. Eine nun veröffentlichte Analyse der Generaldirektion Wirtschaft und Finanzen der Europäischen Kommission zeigt zudem die möglichen Auswirkungen auf das Wirtschaftswachstum in der EU und Großbritannien auf. Die stärksten Auswirkungen hätte demnach Großbritannien selbst zu verzeichnen. Die Studie ist keine Wirtschaftsprognose; diese legt die Kommission im November 2016 vor. Sie greift zudem keiner möglichen künftigen Vereinbarung zwischen der EU und Großbritannien vor. Mehr

Kommission erweitert Kartellverfahren gegen Google
Die europäische Wettbewerbsaufsicht hat Google neue Beschwerden übermittelt. In einer ergänzenden Mitteilung der Beschwerdepunkte bekräftigt die Kommission ihre vorläufige Schlussfolgerung, dass Google seine marktbeherrschende Stellung missbraucht, indem es den eigenen Preisvergleichsdienst auf seinen Suchergebnisseiten systematisch bevorzugt. In einer getrennten Mitteilung der Beschwerdepunkte teilt die Kommission Google ihre vorläufige Auffassung mit, dass das Unternehmen seine marktbeherrschende Stellung auch dadurch missbraucht, dass es die Möglichkeiten Dritter, auf ihren Websites Suchmaschinenwerbung von Wettbewerbern Googles anzuzeigen, künstlich beschränkt. Mehr

Transparenz bei TTIP: Kommission veröffentlicht Verhandlungspositionen aus laufender Runde
Die Europäische Kommission löst ihre Transparenz-Zusagen in Sachen TTIP ein: Sie hat, noch während der laufenden 14. Verhandlungsrunde über die Handels- und Investitionspartnerschaft mit den USA, die europäischen Verhandlungspositionen zu den neun in dieser Woche diskutierten Themen veröffentlicht. Die Chefunterhändler beider Seiten werden zum Abschluss der Verhandlungsrunde eine Pressekonferenz in Brüssel geben. Mehr

Mitgliedstaaten billigen neuen EU-US-Datenschutzschild
Im transatlantischen Datenverkehr sind Unternehmen, die Daten verarbeiten, künftig stärker in der Pflicht. Eine willkürliche Massenüberwachung ist ausgeschlossen. Vertreter der EU-Mitgliedstaaten haben dem neuen EU-US-Datenschutzschild, das künftig den transatlantischen Datenverkehr regelt, zugestimmt.
Mehr



Der Info-Point Europa Freiburg (IPE) im ersten OG der Stadtbibliothek ist eine dezentrale Auskunftsstelle der Europäischen Union für die BürgerInnen in Deutschland.

Ob SchülerInnen, ProfessorInnen, RentnerInnen oder "nur" politisch Interessierte, jeder ist beim Info-Point Europa willkommen. Hier erhalten Sie zuverlässige Information über die Europäische Union, ihre Einrichtungen und über die Lebens- und Arbeitsbedingungen in den Mitgliedsstaaten.

Der Info-Point Europa bietet kostenlose Broschüren, Plakate und Karten zu allen Arbeitsbereichen der EU, eine Präsenzbibliothek mit Nachschlagewerken, Fachliteratur, Videos und CD-ROMs, Zugang zu den Datenbanken der EU im Internet sowie regelmäßige Veranstaltungen zu Politik, Gesellschaft, Kultur und Alltag in Europa.

Persönliche Beratung
Dienstag bis Freitag
10 - 12 Uhr und 14 bis 17 Uhr
und nach Vereinbarung

Öffnungszeiten
Dienstag bis Freitag
10 - 19 Uhr,
Samstag 10 - 14 Uhr

So erreichen Sie uns
Haltestellen Bertoldsbrunnen und Siegesdenkmal.
5 Minuten Fußweg zum Münsterplatz.
 
Sehen Sie sich die Lage auf dem Stadtplan an.

Diskussionsforum der EU für BürgerInnen