Stadtbibliothek Info-Point Europa

Info-Point Europa Freiburg

Adresse

Info-Point Europa Freiburg
in der Stadtbibliothek
Münsterplatz 17

79098 Freiburg

Tel.: 0761 - 201 2290
Fax: 0761 - 201 2299
E-Mail: ipe@stadt.freiburg.de

Subrelais in der Stadtteilbibliothek Haslach
in der Staudinger-Gesamtschule
Staudingerstraße 10 • D-79115 Freiburg
geöffnet Dienstag bis Freitag von 13 bis 18 Uhr

Hier gelangen Sie zu den aktuellen EU-Nachrichten der Europäischen Kommission, Vertretung in Deutschland.


AKTUELLE TERMINE:

Markt der Partnerstädte auf dem Rathausplatz
 
Freitag 23.6. bis Samstag 24.62017
10.00 - 18.00 Uhr
Rathausplatz

 
Der Info-Point Europa Freiburg ist mit Infostand und Beratung zum Thema „Europa - stärken,  gerade jetzt beim Markt der Partnerstädte der Stadt Freiburg auf dem Rathausplatz dabei.


30 Jahre Erasmus+ Programm – Studieren in Europa:
Preisverleihung Fotowettbewerb „Mein Erasmus Jahr“
 
Donnerstag, 29.6.2017
19.30 Uhr
Stadtbibliothek, Untergeschoss

 
Wer sich bewegt, bewegt Europa! Freiburger Studierende haben seit 30 Jahren die Möglichkeit, von der EU
bezuschusste Auslandsaufenthalte an Partnerhochschulen zu erhalten. Mit dem Erasmus-Programm hatten
seit 1987 insgesamt mehr als 2 Millionen Studenten die Möglichkeit, im Ausland zu studieren.

Das EU-Büro der Albert-Ludwigs-Universität informiert über Teilnahmebedingungen und Bewerbung.
Freiburger Erasmus Studenten präsentieren ihre Auslandserfahrungen im Rahmen des Fotowettbewerbs
"Mein Erasmus Jahr - neue Horizonte". An diesem Abend werden die besten Fotos des Wettbewerbs prämiert.


AKTUELLE THEMEN:

Neue Regeln schützen besser gegen Betrug beim Online-Kauf
Verbraucherschutzbehörden sollen künftig schneller und wirkungsvoller gegen EU-weite Verstöße gegen Verbraucherrechte beim Online-Handel vorgehen können. Darauf haben sich Unterhändler des Europäischen Parlaments und der Mitgliedstaaten auf eine engere europäische Zusammenarbeit bei der Durchsetzung von Verbraucherrechten beim Online-Kauf geeinigt. Mehr

EU-Staats- und Regierungschefs diskutieren über Migration, Sicherheit, Verteidigung und Wirtschaft
Die Staats- und Regierungschefs der EU kommen in Brüssel zum Europäischen Rat zusammen. Die jüngsten Vorschläge der Europäischen Kommission zu Migration und Verteidigung werden die Grundlage für die Diskussion bilden. Zudem befassen sich die Staats- und Regierungschefs mit der Wirtschaftslage, dem Klimaschutz, der Vorbereitung des G20-Gipfels und den Kriterien für den Umzug zweier bisher in London angesiedelter EU-Agenturen. Mehr

EU-Treuhandfonds für Syrien: 275 Millionen Euro für syrische Flüchtlinge
Die EU hat weitere 275 Mio. Euro Hilfsgelder für syrische Flüchtlinge und ihre Aufnahmegemeinschaften in Aussicht gestellt. Das Geld geht an Hilfsprojekte in der Türkei, in Libanon, in Jordanien, in Irak, in den westlichen Balkanstaaten und in Armenien. Der Schwerpunkt der Projekte wird auf den Bereichen Bildung, Gesundheitsversorgung, Unterstützung der lokalen Gemeinschaft, soziale Inklusion und Gleichstellung der Geschlechter liegen. Mit dem neu angenommenen Hilfspaket beläuft sich die Gesamtmittelausstattung des EU-Treuhandfonds auf mehr als 1 Mrd. Euro. Mehr

Mehr Sicherheit in der Luft: Registrierung von Drohnen soll EU-weit Pflicht werden
Wie Sicherheit und Umweltfreundlichkeit beim Betrieb von Drohnen in der ganzen EU gewährleistet werden können, hat die EU-Kommission nun vorgestellt. Bis 2019 sollen alle Drohnen und deren Betreiber registriert, elektronisch identifiziert und ihr Betrieb räumlich eingegrenzt werden können. Der Vorschlag umfasst Drohnen mit einem Gewicht bis zu 150 kg in einer Höhe von bis zu 150 m reichenden Luftraum („U-Space“). Schwerere Drohnen unterliegen bereits geltendem EU-Recht. Mehr

Keine Roaminggebühren mehr in der EU
Ab 15. Juni entfallen für Reisende in der EU die Roaminggebühren. „Von nun an können die Bürgerinnen und Bürger auf Reisen innerhalb der EU mit ihren Mobilgeräten telefonieren, SMS schreiben und Datendienste nutzen, ohne dafür auch nur einen Cent mehr als zu Hause zu bezahlen“, erklärte Kommissionspräsident Jean-Claude Juncker. „Die Abschaffung der Roaminggebühren ist einer der größten und offensichtlichsten Erfolge der EU.“ Menschen, die in Deutschland leben, sparen schätzungsweise 144 Euro pro Jahr dank der neuen Roamingregeln. Mehr

EU-grenzüberschreitende Paketzustellungen bald billiger und komfortabler
Die EU-Kommission begrüßte die Entscheidung der Mitgliedstaaten, grenzüberschreitende Paketzustellungen erschwinglicher zu machen. Andrus Ansip, Vizepräsident für den digitalen Binnenmarkt, erklärte: „Ich danke dem maltesischen Ratsvorsitz herzlich für die Fortschritte bezüglich unserer Vorschläge zur Schaffung eines digitalen Binnenmarkts. Das ist eine gute Nachricht für den Online-Handel in der EU; Verbraucher, Händler und Lieferunternehmen werden alle von diesen neuen Regeln profitieren. Ich hoffe, dass wir die Verhandlungen über den Vorschlag im Laufe des bevorstehenden estnischen Ratsvorsitzes mit einer endgültigen Einigung werden abschließen können." Mehr

Juncker bekräftigt in Prag Forderung nach einer wirksamen EU-Verteidigungspolitik
Auf der internationalen Sicherheitskonferenz in Prag hat EU-Kommissionspräsident Jean-Claude Juncker die Bedeutung von mehr Integration in Fragen europäischer Verteidigung unterstrichen. Sich im eigenen Zuhause sicher und geschützt zu fühlen, gehöre zu den grundlegenden und universellen Rechten, sagte Juncker. Die Europäische Union habe Frieden, universelle Werte und integratives Wachstum in der Welt gefördert, aber jetzt müsse es darüber hinausgehen. „Die Verteidigung Europas kann nicht länger outgesourct werden.“, so Juncker weiter. Mehr



Der Info-Point Europa Freiburg (IPE) im ersten OG der Stadtbibliothek ist eine dezentrale Auskunftsstelle der Europäischen Union für die BürgerInnen in Deutschland.

Ob SchülerInnen, ProfessorInnen, RentnerInnen oder "nur" politisch Interessierte, jeder ist beim Info-Point Europa willkommen. Hier erhalten Sie zuverlässige Information über die Europäische Union, ihre Einrichtungen und über die Lebens- und Arbeitsbedingungen in den Mitgliedsstaaten.

Der Info-Point Europa bietet kostenlose Broschüren, Plakate und Karten zu allen Arbeitsbereichen der EU, eine Präsenzbibliothek mit Nachschlagewerken, Fachliteratur, Videos und CD-ROMs, Zugang zu den Datenbanken der EU im Internet sowie regelmäßige Veranstaltungen zu Politik, Gesellschaft, Kultur und Alltag in Europa.

Persönliche Beratung
Dienstag bis Freitag
10 - 12 Uhr und 14 bis 17 Uhr
und nach Vereinbarung

Öffnungszeiten
Dienstag bis Freitag
10 - 19 Uhr,
Samstag 10 - 14 Uhr

So erreichen Sie uns
Haltestellen Bertoldsbrunnen und Siegesdenkmal.
5 Minuten Fußweg zum Münsterplatz.
 
Sehen Sie sich die Lage auf dem Stadtplan an.

Diskussionsforum der EU für BürgerInnen