Mobil in Freiburg

Hier finden Sie Informationen für Ihre optimale Mobilität, ob als Freiburger oder Besucher!


zu Fuss (Foto: smo)

Freiburgs Innenstadt ist die Stadt der Zu-Fuß-gehenden. Fußgängerinnen, Fußgänger genießen hier Vorrang und freie Entfaltung. Fast die ganze Innenstadt Freiburgs ist Fußgängerzone, alle Geschäfte innerhalb des Innenstadtrings sind somit zu Fuß bequem und in Kürze zu erreichen. Nur die Stadtbahn fährt ebenfalls durch die Innenstadt - und bringt Sie somit direkt in die Fußgängerzone.



Freiburg ist eine Stadt der Radler. Mehr als 400 Kilometer Radverkehrsnetz und Freiburgs fahrradbegeisterte Bevölkerung haben das Fahrrad zum zweitbeliebtesten Fortbewegungsmittel werden lassen. Fast 30 Prozent der Verkehrswege innerhalb der Breisgaustadt werden per Rad zurück gelegt.



Stadtbahnbrücke mit Stadtbahn (Titelbild ...mit Bus und Bahn)

Freiburg und Umgebung haben ein sehr gut ausgebautes Netz des Öffentlichen Personen-Nahverkehrs (ÖPNV), mit Bussen und Bahnen kommen Sie in Stadt und Region schnell, sicher und bequem voran.



Das Parkleitsystem erleichtert die Suche nach einem freien Parkplatz und führt schnell und komfortabel in die Parkhäuser in der Innenstadt. Drei bewirtschaftete Parkzonen bieten weitere Parkplätze im Stadtgebiet. Anwohner haben die Möglichkeit, dafür einen Bewohnerparkausweis zu beantragen. Am Stadtrand gibt es an ausgewählten Haltestellen der Stadtbahn Park&Ride-Plätze, auf denen Fahrzeuge kostenlos abgestellt werden können, um die Fahrt in die Innenstadt stressfrei mit der Stadtbahn fortzusetzen.



mit dem Taxi (Foto: smo)

Mehr zum Taxifahren in Freiburg finden Sie hier.



Busparkplatz Karlsplatz (Titelbild ...mit dem Reisebus)

Busunternehmen und deren Reisegruppen werden mit Hilfe der Vorwegweisung schnell und direkt zu den innenstadtnahen Reisebusparkplätzen am Karlsplatz, am Stadtgarten und der Schreiberanlage geleitet. Die Fahrgäste können so unmittelbar angrenzend zur Fußgängerzone ein- oder aussteigen.



Titelbild ...mit dem Flugzeug

Freiburg kann von mehreren großen nationalen und internationalen Flughäfen erreicht werden. Neben dem EuroAirport Basel-Mulhouse-Freiburg (AirportBus) sind die Verbindungen von den Flughäfen Frankfurt, Stuttgart und Zürich durch schnelle Bahnanbindungen mit dem ICE möglich. Für Flugzeuge bis 10 Tonnen befindet sich direkt am Messegelände der Verkehrslandeplatz Freiburg.



Kinder im Verkehr Foto AJ Schmidt

Die Stadt Freiburg achtet seit langem auf eine kindergerechte Verkehrsplanung. Durch die negativen Auswirkungen des steigenden Kraftfahrzeugverkehrs wurde das Wohnen in der Stadt ab den 60er Jahren immer stärker beeinträchtigt. Besonders Kinder leiden unter dem Verlust von Freiräumen. Ein wichtiges Instrument zur Gegensteuerung war und ist hierbei die Verkehrsberuhigung.



Rollstuhl (Foto: smo)

Das Internetportal über barrierefreie Angebote der Stadt Freiburg.
Insbesondere für: SeniorInnen, Gehbehinderte, RollstuhlfahrerInnen, Blinde und Hörgeschädigte sowie Mütter und Väter mit Kinderwagen.



Informationen zum Wintderdienst der Stadt Freiburg und zum neuen integrierten gesamtstädtischen Konzept gegen Schnee und Eis finden Sie hier. Außerdem stehen hier die Räum- und Streupläne zum Download zur Verfügung.