Pflegeeinrichtungen

In Freiburg gibt es 21 Pflegeeinrichtungen, die die Versorgung, Betreuung und Pflege von Menschen mit Pflegebedarf übernehmen.


Beratung und Anmeldung​

Die Anmeldung für einen Pflegeplatz kann bei der gewünschten Pflegeeinrichtung oder beim Seniorenbüro stattfinden. Wir informieren über Lage, Art und Angebote der Pflegeheime, über Kosten und Finanzierung eines Pflegeplatzes und über freie Plätze. Auf Wunsch koordinieren wir die Suche mit allen beteiligten Personen und Institutionen.



Unterlagen​

Die Pflegeheime benötigen zur Vorbereitung der Heimaufnahme folgende Unterlagen:

Diese Formulare können Sie online ausfüllen, sie werden automatisch an das Seniorenbüro übermittelt. Die Vordrucke erhalten Sie außerdem bei den Pflegeeinrichtungen, den Kliniksozialdiensten oder beim Seniorenbüro.



Stationäre Pflegeeinrichtungen und ambulant betreute Wohngruppen in Freiburg

Die Broschüre "Pflegeeinrichtungen in Freiburg" (12. Auflage) bietet einen Überblick über die derzeit 21 Pflegeeinrichtungen in Freiburg und gibt bei der meist schwierigen Suche nach einem geeigneten Pflegeplatz eine erste Orientierung. Das 32-seitige Heft wurde von den Trägern der Einrichtungen und der Stadt Freiburg gemeinsam herausgegeben.

Broschüre (2,424 MB)



Preise

In der separaten Preisliste, finden Sie die aktuellen Entgelte der Pflegeeinrichtungen sowie Hinweise zu den Beträgen, die von der Pflegeversicherung übernommen werden.



Fragebogen

Das Seniorenbüro hat einen Fragenbogen zusammengestellt, der die Auswahl einer geeigneten Pflegeeinrichtung erleichtern soll.



Spezialisierungen in Pflegeeinrichtungen

Seit einigen Jahren werden in den Einrichtungen verstärkt Wohnbereichskonzepte entwickelt, welche differenzierter auf krankheitsbedingte Erfordernisse eingehen. Bei den folgenden Listen erfahren Sie, welche Pflegeeinrichtungen in Freiburg solch eine Spezialisierung haben:



Ambulant betreute Wohngemeinschaften​

Die ambulant betreuten Wohngemeinschaften sind eine Alternative zur herkömmlichen Versorgung unterstützungs- und pflegebedürftiger Menschen. Es handelt sich um eine Wohnform, bei der zwischen acht und zwölf Personen mit Pflege- oder Betreuungsbedarf in einer Wohnung oder in einem Haus zusammen leben. Jedel Person hat ein eigenes Zimmer, teilweise mit eigenem Bad und nutzt die Gemeinschaftsräume und die Küche mit. In den Wohngemeinschaften ist Rund-um-die-Uhr eine Hilfsperson anwesend, die für die Betreuung, das alltägiche Zusammenleben und die Hauswirtschaft verantwortlich ist. Die pflegerische und medizinische Versorgung leistet ein ambulanter Pflegedienst.

Informationen zu den ambulant betreuten Wohngemeinschaften wurden mit in die aktuelle Broschüre „Stationäre Pflegeeinrichtungen und ambulant betreute Wohngemeinschaften“  aufgenommen. Darin finden sie eine Beschreibung der jeweiligen Wohngruppen in Freiburg sowie Informationen zur Anmeldung, zu rechtlichen Fragen und zur Finanzierung.

Ambulante betreute Wohngemeinschaften für Menschen mit Demenz
Es gibt in Freiburg drei Wohngemeinschaften die Menschen mit Demenz rund um die Uhr betreuen. Ein Ambulanter Pflegedienst übernimmt dabei die Pflege.
Hier sehen Sie die Übersicht über die ambulanten Wohngemeinschaften. (29,8 KB)

Wohngemeinschaft für jüngere Menschen mit Pflegebedarf

Wohngruppe Vaubanaise Plus im Quartier Vauban
Ambulant betreute Wohngruppe für zwölf Menschen in der mittleren Lebensphase
mit Pflegebedarf. Selbstbestimmte Lebensgestaltung mit Pflege- und
Betreuung rund um die Uhr in Kooperation mit dem REGIO-
Pflegedienst-Breisgau
Tel: 0761 / 88868231
info@wohnen-leben-plus.de
www.wohnen-leben-plus.de


Kontakt

Bild der Verwaltungsstelle
Seniorenbüro mit Pflegestützpunkt
Seniorenbüro mit Pflegestützpunkt
Fehrenbachallee 12
79106 Freiburg
Telefon (07 61) 2 01-30 32
Fax (07 61) 2 01-30 39
Telefon: 0761 / 201-3032
Fax: 0761 / 201-3039

zweites Obergeschoss, barrierefrei erreichbar